News

Sieg und Niederlage: Das sind die Gewinner der SAG-Awards 2018

Gary Oldman setzt seinen Award-Siegeszug mit "Die dunkelste Stunde" fort – und gilt als ein Favorit für die kommenden Oscars.
Gary Oldman setzt seinen Award-Siegeszug mit "Die dunkelste Stunde" fort – und gilt als ein Favorit für die kommenden Oscars. (©Jack English / Focus Features 2018)

Kurz vor der Bekanntgabe der Oscar-Nominierungen am 23. Februar folgt in Hollywood eine Preisverleihung auf die nächste. Gestern wurden die SAG-Awards 2018, die 21. Screen Actors Guild Awards, in Los Angeles verliehen. Überraschungen gab es dabei vor allem in den Kategorien für die Serien.

Denn anders als erwartet, räumte "Stranger Things" in diesem Jahr keine einzige Trophäe bei den SAG-Awards 2018 ab – und das, obwohl die Netflix-Hitserie in diesem Jahr gleich in vier Kategorien nominiert war und 2017 zu den großen Gewinnern gezählt hatte. Bei den diesjährigen Awards heimste die emotionale NBC-Show "This Is Us" den Preis für die beste Ensemble-Leistung in einer Drama-Serie ein.

Die Queen verteidigt ihren Thron gegen die Magd

Auch in den Kategorien "Beste Seriendarstellerin" und "Bester Seriendarsteller" mussten sich die "Stranger Things"-Stars Millie Bobby Brown und David Harbour geschlagen geben. Als Gewinner in diesen Gruppen setzten sich die Vorjahresgewinnerin und "The Crown"-Aktrice Claire Foy sowie "This Is Us"-Star Sterling K. Brown durch. Diese Entscheidung überraschte zahlreiche Branchen-Experten, die Elisabeth Moss mit "The Handmaid's Tale – Der Report der Magd" als klare Favoritin in der Kategorie "Beste Seriendarstellerin" vorne gesehen hatten.

Gary Oldman punktet weiter im Award-Rennen

Im Bereich Film sicherte sich Gary Oldman den Award der Screen Actors Guild als bester Hauptdarsteller für seine Darbietung als Winston Churchill in Joe Wrights "Die dunkelste Stunde". Der Schauspieler durfte sich zuvor bereits über einen Golden Globe und eine Nominierung bei den BAFTA-Awards freuen – und gilt nun weithin als einer der heißesten Kandidaten für die Oscars 2018. In der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin" wurde derweil Frances McDormand für ihre Performance in "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" ausgezeichnet.

Alle Gewinner der SAG-Awards 2018 im Überblick

Bestes Schauspielensemble (Film)
"Three Billboards Outside Ebbing, Missouri"

Bester Hauptdarsteller (Film)
Gary Oldman ("Die dunkelste Stunde")

Beste Hauptdarstellerin (Film)
Frances McDormand ("Three Billboards Outside Ebbing, Missouri")

Bester Nebendarsteller (Film)
Sam Rockwell ("Three Billboards Outside Ebbing, Missouri")

Beste Nebendarstellerin (Film)
Allison Janney ("I, Tonya")

Bestes Schauspielensemble (Dramaserie)
"This Is Us"

Bester Schauspieler (Dramaserie)
Sterling K. Brown ("This Is Us")

Beste Schauspielerin (Dramaserie)
Claire Foy ("The Crown")

Bestes Schauspielensemble (Comedyserie)
"Veep - Die Vizepräsidentin"

Bester Schauspieler (Comedyserie)
William H. Macy ("Shameless")

Beste Schauspielerin (Comedyserie)
Julia Louis-Dreyfus ("Veep - Die Vizepräsidentin")

Bester Schauspieler (TV-Film oder Miniserie)
Alexander Skarsgard ("Big Little Lies")

Beste Schauspielerin (TV-Film oder Miniserie)
Nicole Kidman ("Big Little Lies")

Bestes Stuntensemble (Film)
"Wonder Woman"

Bestes Stuntensemble (Serie)
"Game of Thrones"

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben