News

Skurril! Helen Mirren will diesen Real-Life-Charakter spielen

Helen Mirren scheut sich nicht davor, auch kontroverse Charaktere zu spielen.
Helen Mirren scheut sich nicht davor, auch kontroverse Charaktere zu spielen. (©picture alliance / AP Photo 2017)

Helen Mirren gehört zu den vielseitigsten Schauspielern ihrer Generation und verkörpert die gelangweilte Landfrau genauso überzeugend wie eine Profikillerin oder die Queen von England. Jetzt hat sich die Britin auf eine ganz besondere Rolle eingeschossen, die auf einem wahren Charakter beruht.

So hätte Mirren großen Spaß daran, niemand Geringeren als Donald Trump zu verkörpern, wie sie in einer bevorstehenden Edition von The Hollywood Masters laut Entertainment Weekly verraten hat.

Charakter auf den Spuren von Shakespeare

"Ich wäre so lustig als Trump. Ich liebe die Idee. Ich habe auch fast das Haar dazu", scherzt die Oscarpreisträgerin. Doch den Charakter des amerikanischen Oberhaupts findet sie tatsächlich faszinierend: "Das wahre Leben ist so viel interessanter als alles, was man sich ausdenken kann. [Trump] ist ein fantastischer Charakter mit leichten Shakespeare-Anleihen. Er könnte einen shakespearehaften Untergang haben, ich weiß nicht, aber er ist ein außergewöhnlicher Charakter", schwärmt Mirren.

So würde sich Helen Mirren auf den Part vorbereiten

Doch Scherz beiseite: Wie von dem Hollywoodstar gewohnt, würde sich Mirren natürlich gut auf die Rolle vorbereiten. Ihre Herangehensweise: die Vergangenheit des umstrittenen Politikers unter die Lupe nehmen. "Ich denke, es wäre nicht zu schwierig, [Donald Trump als Charakter] zu durchschauen. Man guckt sich an, wie er aufgewachsen ist.  Man guckt sich die Schulausbildung, den Vater und die Mutter an." Derzeit wisse sie nicht viel über die Vergangenheit des amtierenden US-amerikanischen Präsidenten, doch dort müsse man ansetzen: "[Mit dem Background] muss man beginnen, dem Kind – und das Kind steckt zu großen Teilen in Trump."

Von ihrer Idee ist Mirren so angetan, dass sie RadioTimes zufolge sogar schon "The Crown"-Erschaffer Peter Morgan vorschlug, eine Serie rund um Trump anzugehen. Mit Real-Life-Charakteren hat die Schauspielerin Erfahrung: So schlüpfte sie schon in die Rolle der englischen Königshäupter Elizabeth I. und II. Ob Trump sich tatsächlich zu dem englischen Hochadel in Mirrens Charakterfilmografie einreihen wird, bleibt abzuwarten.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben