menu

"Smallville"-Star kehrt für Arrowverse-Crossover als Lois Lane zurück

lois lane superman clark kent smallville Erica Durance Tom Welling
Lois Lane (Erica Durance) leistet Clark Cent (Tom Welling) im Arrowverse-Crossover Gesellschaft.

Nachdem erst kürzlich bekannt wurde, dass "Smallville"-Star Tom Welling für das Crossover-Event "Crisis on Infinite Earths" als Superman zurückkehren wird, gibt es weitere gute Neuigkeiten: Auch Clark Kents bessere Hälfte Lois Lane, gespielt von Erica Durance, gibt sich für das Serien-Crossover von The CW die Ehre.

Das Crossover-Event wird enthüllen, wie es Clarke und Lois fast ein Jahrzehnt nach dem Ende von "Smallville" ergeht, wie unter anderem Deadline berichtet.

"Crisis on Infinite Earths" mit Doppelbesetzungen

"Crisis on Infinite Earths" wird ein Crossover-Event, dass verschiedene Charaktere des Arrowverse zusammenführt. Letzteres ist ein fiktives Multiversum von The CW, in dem DC-Serien wie "Arrow", "The Flash" und "Supergirl" verortet sind.

Die Besonderheit: Gleich drei Reinkarnationen von Superman werden bei dem Serien-Event zu sehen seinTyler Hoechlins Clark Kent aus der Serie "Supergirl", "Superman Returns"-Darsteller Brandon Routh und schließlich Tom Welling als Man of Steel. Auch Lois tritt in doppelter Ausführung auf. Bitsie Tulloch, die die "Daily Planet"-Reporterin in "Supergirl" spielt, wird laut Comicbook in "Crisis on Infinite Earths" ebenfalls auftreten.

Weltenzerstörer Anti-Monitor bedroht die Realitäten

Verwirrt? Die doppelten Besetzungen ergeben erst Sinn, wenn wir uns den Plot der "Crisis on Infinite Earths"-Comics ansehen, die als Vorlage für das Serien-Event dienen. Darin bedroht der kosmische Weltenzerstörer Anti-Monitor die DC-Helden. Um Energie zu gewinnen, vernichtet er die Realitäten verschiedener Dimensionen. In diesem Zuge verschmelzen unterschiedliche Realitäten und Zeitlinien miteinander. Darum können gleich mehrere Versionen der Comic-Helden auftreten.

"Crisis on Infinite Earths" wird sich über insgesamt fünf Episoden der DC-Serien "Arrow", "The Flash", "Supergirl", "DC's Legends of Tomorrow" und "Batwoman" erstrecken. Die Ausstrahlung ist für den Winter geplant. 

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema DC

close
Bitte Suchbegriff eingeben