News

So dramatisch ist der Trailer zu "Tote Mädchen lügen nicht"-Staffel 2

Der erste komplette Trailer zu "Tote Mädchen lügen nicht" ist endlich da und verspricht eine spektakuläre Staffel 2! Wie es scheint, war Hannahs Selbstmord nämlich nur die Spitze des Eisbergs.

Dass Polaroid-Fotos in Staffel 2 von "Tote Mädchen lügen nicht" eine zentrale Rolle spielen werden, deutete bereits der erste Teaser-Trailer an, den Netflix kürzlich veröffentlichte. Im ersten richtigen Trailer gehen die Macher jetzt nicht nur ins Detail, sondern auch ordentlich ans Eingemachte.

"13 Reasons Why"-Trailer stellt klar: "Hannah war nicht die Einzige"

Clay Jensen (Dylan Minnette) findet einfach keine Ruhe. Nachdem in Staffel 1 von "Tote Mädchen lügen nicht" die von Hannah Baker hinterlassenen Kassetten den Highschool-Schüler auf eine Tour des Schreckens zur Aufklärung der Hintergründe ihres Selbstmordes geführt haben, geht es in Staffel 2 mit Fotos weiter. Und die scheinen nicht mehr (nur) von seiner heimlichen Liebe Hannah zu stammen.

So findet sich auf der Rückseite von einem der Bilder die äußerst beunruhigende Botschaft "Hannah war nicht die Einzige". An seinem Auto findet der Schüler später ein Bild, das androht: "Er wird nicht aufhören".

In Staffel 2 wird es lebensbedrohlich

Doch wer ist "er" und was für dunkle Abgründe verstecken sich noch hinter der scheinbar so sauberen Fassade der Liberty High? Das verrät der Trailer zu Staffel 2 natürlich nicht, doch die Einsätze werden ganz offensichtlich für alle Beteiligten deutlich höher. Wenn die Schulwand mit Fotobotschaften wie "Wer glaubt einer Schlampe?" dekoriert wird und vor dem eigenen Haus Männer mit der Botschaft "Wenn Du redest, stirbst Du" warten, kann das immerhin nichts Gutes verheißen.

Sendehinweis
Staffel 2 von "Tote Mädchen lügen nicht" wird am 18. Mai in voller Länge bei Netflix veröffentlicht.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben