News

So ein Glück! "Hellboy"-Reboot wird kein typischer Superhelden-Film

Geht es im kommenden "Hellboy"-Reboot noch makaberer zu?
Geht es im kommenden "Hellboy"-Reboot noch makaberer zu? (©dpa 2018)

Gute Nachrichten für alle Fans von "Hellboy"! Wie Comicschöpfer Mike Mignola gerade verkündete, wird das kommende Reboot definitiv kein typischer Superhelden-Film. Doch was dann ...?

Im Gespräch mit io9 verriet Mike Mignola gerade, auf was sich Fans der "Hellboy"-Reihe im Reboot einstellen dürfen. Und auf was nicht. Besonders wichtig war dem Comicschöpfer dabei offenbar zu betonen, dass der neue Hellboy nichts mit den aktuellen DC- und Marvel-Helden gemein haben wird.

Alles, nur nicht DC und Marvel!

"Wenn überhaupt, dann versuchen wir, etwas völlig anderes zu machen", stellt Mignola im Interview fest. "Im Grunde gab es nie einen Teil von 'Hellboy', der jemals wie andere Superhelden-Filme sein sollte. Und je mehr Marvel-Kram es gibt, je mehr DC-Kram es gibt, desto weniger fühlt sich 'Hellboy' wie ein Superhelden-Film an – selbst in der Guillermo-del-Toro-Version."

Folgerichtig wird sich der neue "Hellboy", an dem Mike Mignola unter anderem in Sachen Drehbuch stark beteiligt ist, sogar noch weniger wie ein typischer Superheld anfühlen. "Die Idee war, das Ganze viel weniger als Superhelden-Film aufzuziehen, die Superhelden-Elemente noch stärker herunterzuspielen, als del Toro es getan hat", so Mignola.

"Hellboy"-Reboot setzt auf düstere Stimmung – und Mythologie

Doch was erwartet die Zuschauer stattdessen? Über die Antwort dürften sich eingefleischte Fans von Red freuen. Denn wie sein geistiger Vater verriet, soll sich das Reboot vor allem auf drei Elemente konzentrieren: Folklore, Mythologie und Horror. "Es ist nicht 'großes Team stürzt sich in den Kampf gegen was-auch-immer'", stellt Mike Mignola klar.

Das bestätigt den Ansatz, den Hellboy-Darsteller David Harbour bereits vor einiger Zeit für "seinen" Höllenfürsten angedeutet hatte. Seinerzeit erklärte der Schauspieler, er fühle sich unter anderem vor allem von den makaberen Elementen der Comics angezogen. "[Die Comics] sind viel melancholischer, ursprünglicher, mit mehr Kampf und Angst", erklärte Harbour im Gespräch mit The Hollywood Reporter. Und genau so wolle er auch den neuen Red aufziehen.

Kinostart
Das "Hellboy"-Reboot startet am 11. Januar 2019 in den US-Kinos durch. Der Starttermin für Deutschland steht derzeit noch nicht fest.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben