menu

So spät gab's sie noch nie: Oscars 2021 verschoben

Die Academy hat kommendes Jahr zwei Monate mehr Zeit, die Oscars auf Hochglanz zu polieren.
Die Academy hat kommendes Jahr zwei Monate mehr Zeit, die Oscars auf Hochglanz zu polieren.

Die Oscars 2021 finden weit später statt als gedacht. Statt wie geplant am 28. Februar werden die Academy Awards im kommenden Jahr erst Ende April verliehen.

Diese Information teilte die Academy of Motion Picture Arts and Sciences über ihren offiziellen Twitter-Account: "Es stimmt! Die nächsten Oscars finden erst am 25. April 2021 statt." Zusätzlich hat die Academy beschlossen, den Zeitraum für die Einreichung der potenziellen Oscar-Kandidaten zu verlängern. Filmschaffende haben nun bis zum 28. Februar 2021 Zeit. Die Nominierungen werden entsprechend erst am 15. März 2021 verkündet.

Infektionsrisiko minimieren

Grund für die Verschiebung der Verleihung ist wenig überraschend die Corona-Pandemie, die die Filmwelt seit Monaten lahmlegt. Gerade in den USA steigen die Zahlen der Covid-19-Infektionen weiterhin und einige Experten halten eine zweite Welle gegen Ende des Jahres für möglich, wie The Hollywood Reporter berichtet.

Filmemacher dürfen hoffen

Den Filmemachern dürfte die Verschiebung der Oscars 2021 entgegenkommen. Die Academy bewertet in der Regel nur Filme, die im Kino gelaufen sind. Da die Säle aber in weiten Teilen der Welt über mehrere Monate geschlossen waren und erst langsam wieder öffnen, schwinden die Möglichkeiten der Filmemacher, ihre Werke auf der großen Leinwand zu zeigen. Zahlreiche Produktionen wurden um Wochen, Monate oder gar ein Jahr nach hinten verschoben.

Mit der Verlängerung des Zeitraums, in dem Filme von der Academy beachtet werden, fällt für einige Filmemacher die Award-Season doch nicht ins Wasser.

Bleibt die Oscar-Verleihung künftig im April?

Wie The Hollywood Reporter weiter berichtet, bedeutet die Verschiebung nicht zwingend, dass der April in Zukunft zum Oscar-Monat wird. Denn auch als die Oscar-Verleihung in der Vergangenheit verschoben werden musste, kehrte sie anschließend immer in den Februar zurück.

Die Academy hat die Verleihung der Oscars bereits dreimal verschieben müssen: 1938 infolge der Flut in Los Angeles, 1968 nach der Ermordung von Martin Luther King und 1981 nach dem versuchten Mordanschlag auf Präsident Ronald Reagan.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Oscar-Verleihung

close
Bitte Suchbegriff eingeben