News

So unerotisch war der Dreh der Sexszenen in "Fifty Shades of Grey 3"

Fifty Shades Darker
Fifty Shades Darker (©Doane Gregory/Universal Pictures 2017)

In nicht mal einer Woche treibt uns "Fifty Shades of Grey 3 – Befreite Lust" in den Kinos wieder die Schamesröte ins Gesicht. Was jedoch auf der großen Leinwand so sexy und leidenschaftlich aussieht, ist bei den Dreharbeiten offenbar alles andere als prickelnd.

Das verriet Christian-Grey-Darsteller Jamie Dornan bei einem Besuch der Nightshow "Jimmy Kimmel Live!". Und Jimmy Kimmel fühlte seinem Gast in Bezug auf die Sexszenen im finalen Teil der SM-Romanze ganz genau auf den Zahn.

"Fifty Shades of Grey 3": Sex wie Bruder und Schwester?

So fragte der US-Moderator, ob er und Co-Star Dakota Johnson in Bezug auf die Liebesszenen schon ein eingespieltes Team wären. Dazu antwortete Dornan sichtlich belustigt: "Das wird sich jetzt ziemlich schlimm anhören, aber es ist fast wie Bruder und Schwester." Nachdem diese Bekundung mit dem Gelächter des Publikums quittiert wurde, holte Dornan weiter aus – nicht ohne sich einen kleinen Seitenhieb auf Johnsons Liebesleben zu erlauben:

"[Das ist so], weil ich verheiratet bin und [Dakota] in der Zeit, die wir uns schon kennen, schon eine Menge Beziehungen hatte. Also das passiert in unserem Leben. Wir haben diese gegenseitige Liebe und Respekt füreinander. Ich habe das Gefühl, dass wir uns so gut kennen – auf intimste Weise."
Jamie Dornan

Jamie Dornan packt aus – oder besser ein

Dornan ist dennoch dankbar, dass die Crew bei diesen Szenen aufs Nötigste reduziert ist. "Nur wer wirklich da sein muss – wie ich – ist da", scherzte der nordirische Darsteller. Und selbst die Crew bekam nicht alles von Dornan zu sehen. "Ich trage eine Wee-Bag", verriet er. Damit ist offenbar eine Art "kleine Tasche" gemeint, mit der seine Genitalien bei Nacktszenen verbergen können.

Wichtig war Dornan die Größe seiner "Tasche" festzuhalten. "Ich trage eine ziemlich große Tasche. (...) Es ist wie eine große Reisetasche, in die alles reingestopft wird", alberte er sichtlich erheitert herum. Was ihm jedoch weniger Freude machte, war, dass er von Beginn an eine gebrauchte Wee-Bag benutzen musste. "Es stand im Saum 'Insasse 3'. (...) Das ist nicht sexy!"

Kinostart
Zu sehen oder viel mehr nicht zu sehen bekommen wir die legendäre Wee-Bag ab dem 08. Februar, wenn "Fifty Shades of Grey 3 – Befreite Lust" den Kinos einheizt.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben