menu

So viel zur Pause: "Star Wars" geht schon 2022 weiter

Es nimmt kein Ende: Disney plant den Start weiterer "Star Wars"-Filme.
Es nimmt kein Ende: Disney plant den Start weiterer "Star Wars"-Filme.

Wollte Disney bei seinem "Star Wars"-Franchise nach "Der Aufstieg Skywalkers" nicht eine Pause einlegen? Der Konzern hat seine Pläne geändert und die Termine für drei weitere Filme bekanntgegeben.

Der Deal zwischen Fox und Disney ist in trockenen Tüchern, der Megakonzern sortiert seine kommenden Kinofilme neu. Auch die Termine weiterer "Star Wars"-Filme.

Noch eine "Star Wars"-Trilogie?

Drei neue Filme soll es geben, wie Disney verkündet (via IGN). Sie sollen jeweils am Wochenende vor Weihnachten in den Kinos starten, den Anfang macht 2022 "Star Wars 10". Im Jahr 2024 folgt "Star Wars 11", 2026 beschließt "Star Wars 12" die neue Trilogie der Sternensaga .

Wie IGN berichtet, sollen sich die neuen Filme nicht in die Skywalker-Reihe einfügen, sondern eine neue Geschichte erzählen. Worum diese sich drehen wird und wie die Titel lauten könnten, will Disney noch nicht verraten. So viel scheint sicher: Es wird sich nicht um die geplante Trilogie von Rian Johnson handeln.

Weitere Projekte in Arbeit

Allerdings: Der "Die letzten Jedi"-Regisseur befindet sich mitten in der Produktion und stellte erst im Februar klar, dass er dem Projekt weiterhin treu bleibt.

Auch die "Game of Thrones"-Schöpfer D. B. Weiss und David Benioff sind weiterhin in ihr "Star Wars"-Projekt involviert. Angeblich soll die Handlung der Filme zu Zeiten der Alten Republik stattfinden.

Das sagt Christin:
Ich bin sehr skeptisch, was Disneys Plan angeht. Eigentlich wollten sie doch weniger "Star Wars"-Filme rausbringen?! Nur drei Jahre Zeit zwischen "Der Aufstieg Skywalkers" und "Star Wars 10" zu lassen, halte ich für keine gute Idee. Zusammen mit den anderen Projekten droht doch der nächste "Star Wars"-Overkill ...
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Star Wars

close
Bitte Suchbegriff eingeben