News

"Solo: A Star Wars Story" mit Christian Bale?

Christian Bale als Mentor von Han Solo? Das hätten wir nur zu gerne gesehen.
Christian Bale als Mentor von Han Solo? Das hätten wir nur zu gerne gesehen. (©Universal Pictures Home 2017)

Bisher gibt es nur sehr wenig Informationen zu "Solo: A Star Wars Story". Alle Beteiligten sind darum bemüht, nichts über das Spin-off preiszugeben. Wie gut, dass Christian Bale nicht dazugehört und nun verriet, welche Verbindung er mit der Story über Han Solo hat.

Inzwischen nämlich keine mehr, wie Christian Bale erklärte. Vor ein paar Monaten sah das allerdings noch anders aus: Nach eigenen Aussagen befand sich der Hollywoodstar im Rennen um die Rolle des Mentors von Han Solo.

Es gab Gespräche wegen "Solo: A Star Wars Story"

"Ja, es war alles sehr verlockend", sagte Christian Bale im Podcast Happy Sad Confused, dem Audioformat mit MTV-Urgestein Josh Horowitz. "Nicht nur, dass ich die ['Star Wars'] Filme liebe, die bis in meine Kindheit zurückreichen, ich pflege durch 'Das Reich der Sonne' auch eine sehr lange Beziehung zu Kathleen Kennedy und Frank Marshall."

Es habe für "Solo: A Star Wars Story" durchaus Gespräche gegeben, doch zu einem Ergebnis scheint man ganz offensichtlich nicht gekommen zu sein. Gründe dafür nannte Christian Bale allerdings nicht.

Vielleicht klappt es in der neuen "Star Wars"-Trilogie

Ein Hintertürchen ließ er sich dennoch offen: "Es gab Gespräche und ich hoffe, dass es auch zukünftig noch welche geben wird." Angesichts der Tatsache, dass bald eine neue Trilogie von "Star Wars: Die letzten Jedi"-Regisseur ansteht, ergibt sich ja vielleicht eine neue Gelegenheit für Christian Bale?

Kinostart
Ohne Christian Bale startet zunächst einmal "Solo: A Star Wars Story" am 24. Mai 2018 in den deutschen Kinos.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben