News

"Solo: A Star Wars Story"-Star soll Vertrag über drei Filme haben

Aller guten Dinge sind drei? Alden Ehrenreich soll für drei Filme unterschrieben haben, in denen er als junger Han Solo zu sehen ist.
Aller guten Dinge sind drei? Alden Ehrenreich soll für drei Filme unterschrieben haben, in denen er als junger Han Solo zu sehen ist. (©Lucasfilm Ltd. 2018)

Hat sich "Solo: A Star Wars Story"-Star Alden Ehrenreich etwa verplappert? Wie es aussieht hat er jüngst in einem Interview eine Information verraten, die es als solche bisher noch nicht an die Öffentlichkeit geschafft hat – und ein neues Licht auf die Sternensaga wirft.

Wie es aussieht wird Alden Ehrenreich nämlich nicht nur in "Solo: A Star Wars Story" den jungen Han Solo spielen. Im Gespräch mit dem Magazin Esquire verriet er, dass sein Vertrag über insgesamt drei Filme reiche.

Gleich drei Filme mit einem jungen Han Solo?

"Ich weiß nicht, ob das schon offiziell ist, ähm, publik. Aber – ja", bestätigt Alden Ehrenreich. Wie die zwei weiteren Filme aus dem "Star Wars"-Franchise aussehen könnten, in denen der Schauspieler den jungen Schmuggler spielt, ist zum jetzigen Zeitpunkt streng geheim – oder vielleicht noch unklar. Zumindest Alden Ehrenreich ließ sich nicht weiter in die Karten schauen.

Eine Trilogie wird es wohl nicht

Bisher gibt es keine Information dazu, dass zum Spin-off "Solo: A Star Wars Story" eine ganze Trilogie geplant sei. Allerdings stehen noch ein paar weitere Filme zum Franchise in den Startlöchern. So wird unter anderem Rian Johnson, der Regisseur von "Star Wars: Die letzten Jedi", eine komplette Trilogie drehen, die jedoch mit der Haupthandlung nichts zu tun haben wird.

Weitere Kandidaten, die das "Star Wars"-Universum erweitern werden: "Iron Man"-Regisseur und bekennender Sternensaga-Fan Jon Favreau wird eine Serie beisteuern, ebenso wie die "Game of Thrones"-Schöpfer David Benioff und D.B. Weiss.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben