News

"Sonic"-Film: Jim Carrey soll Bösewicht Dr. Robotnik spielen

Jim Carrey wird im "Sonic"-Film zum fiesen Dr. Eggman.
Jim Carrey wird im "Sonic"-Film zum fiesen Dr. Eggman. (©picture alliance/abaca 2018)

Der blaue Igel hat möglicherweise einen Widersacher: In der Videospiel-Verfilmung zu "Sonic the Hedgehog" soll Comedy-Star Jim Carrey offenbar in die Rolle von Dr. Ivo "Eggman" Robotnik schlüpfen, dem Erzfeind des flinken Helden.

Ganz offiziell ist noch nicht, dass der Schauspieler, der vor allem durch "Die Maske", "Ace Ventura" oder "Die Truman-Show" bekannt wurde, in der Game-Adaption mitspielt. Verhandlungen zwischen Carrey und dem verantwortlichen Studio Paramount sollen aber laufen, wie Deadline unter Berufung auf anonyme Quellen berichtet.

Jim Carrey stößt zum "Sonic"-Cast

Jim Carrey wäre ein weiterer prominenter Neuzugang für den Film, der eine Mischung aus CGI-Animation und echten Darstellern bieten soll. Zuletzt wurden bereits "Westworld"-Star James Marsden und Tika Sumpter ("Gossip Girl") bestätigt, wobei noch unklar ist, ob es sich dabei um Sprecherrollen für animierte Charaktere oder um tatsächliche Darsteller-Rollen handelt.

Sprechrolle oder Auftritt vor der Kamera?

Falls Paramount und Jim Carrey sich einigen, bleibt auch im Falle von Dr. Robotnik abzuwarten, ob der verrückte Fiesling ein computergenerierter Charakter wird oder ob sich der Schauspieler vor der Kamera in den roten Superschurken-Anzug zwängt. Da Carrey vor allem für seine flexible Gesichtsmuskulatur bekannt ist, wäre es aber sehr verwunderlich, wenn er dem Bösewicht lediglich seine Stimme leihen sollte.

Kinostart
"Sonic the Hedgehog" soll Mitte November 2019 in den Kinos anlaufen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen