menu

"Sonic the Hedgehog": Neuer Trailer zeigt, wie's richtig geht!

Geht doch! So lassen sich die Reaktionen der Fans zusammenfassen, die bereits einen Blick auf den neuen Trailer zu "Sonic the Hedgehog" geworfen haben. Der blaue Rennigel flitzt im komplett überarbeiteten Design über die Bildschirme – da ist der gewaltige Shitstorm, der angesichts des ersten Clips über die Filmemacher hereinbrach, beinahe vergessen.

Ursprünglich sollte "Sonic the Hedgehog" bereits im November 2019 die Leinwand stürmen. Die Fans der Sega-Videospiele fanden den Film-Look ihres Helden allerdings so grausig, dass sie vehement protestierten und spöttische GIFs verbreiteten.

Regisseur Jeff Fowler ("Gopher Broke") und sein Team haben sich die Kritik offenbar zu Herzen genommen: Im "neuen offiziellen Trailer", wie es auf der englischen Seite von Filmstudio Paramount Pictures heißt, zeigt sich Sonic in einer Optik, die deutlich näher an der klassischen Vorlage ist. Damit ist auch klar: Die kürzlich aufgetauchten Leak-Bilder sind echt.

Deutsche Synchro trifft auf wenig Gegenliebe

Allerdings bahnt sich bereits das nächste Donnerwetter an, mit dem neuen Trailer steht nämlich fest: YouTuber Julien Bam wird dem Helden der Videospielverfilmung in der deutschen Vertonung seine Stimme leihen. Kommentare wie "Promi-Synchro wieder ... kotz" und "Die Stimme passt null zu Sonic" zählen noch zu den netteren Reaktionen auf YouTube.

Rasante Action-Comedy im Anmarsch

Immerhin: Look und Tonalität der Videospielverfilmung scheinen den eingefleischten Fans nun zu gefallen. Der Trailer verrät, dass Sonic im Film auf der Erde untertaucht und dort auf den Polizisten Tom (James Marsden) trifft. Mit dessen Hilfe will Sonic die Pläne des fiesen Dr. Robotnik (Jim Carrey) durchkreuzen, der es auf die Kräfte des blitzschnellen Igels abgesehen hat.

Kinostart
"Sonic the Hedgehog" läuft am 21. April 2020 in den deutschen Kinos an.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Kino Trailer 2019

close
Bitte Suchbegriff eingeben