menu

"Sopranos"-Film findet den perfekten Darsteller für jungen Tony

Michael Gandolfini-picture alliance-Capital Pictures-115544114-
Michael Gandolfini-picture alliance-Capital Pictures-115544114-

Die Suche nach einem Schauspieler, der den jungen Tony Soprano im Prequel-Film "The Many Saints of Newark" spielt, hat ein Ende. Und die Wahl hätte kaum perfekter ausfallen können. Denn in die Fußstapfen von James Gandolfini tritt niemand Geringeres als dessen Sohn Michael!

Allein schon von der Optik passt Michael Gandolfini natürlich wie die Faust aufs Auge. In seinen Gesichtszügen ist unverkennbar sein Vater, James Gandolfini, wiederzuerkennen. Optimale Voraussetzungen, um die junge Version von Tony Soprano in "The Many Saints of Newark" zu verkörpern.

Michael Gandolfini: Ganz der Papa

Für Michael Gandolfini dürfte es etwas ganz Besonderes sein, die gleiche Rolle wie sein Vater spielen zu dürfen. Allerdings, so schreibt Deadline, musste er den ganz normalen Casting-Prozess durchlaufen. Doch sein Erscheinungsbild, seine Präsenz, sein Verhalten und seine Eigenarten erinnerten "Sopranos"-Schöpfer David Chase und sein Team so sehr an James Gandolfini, dass Michael die Rolle bekommen hat.

Kleinere Rolle in "The Deuce" zum Üben

Ein bisschen Erfahrung konnte er auch schon sammeln: Der heute 19-Jährige ergatterte im vergangenen Jahr eine kleine Nebenrolle in "Ocean's 8" und spielte in fünf Episoden der TV-Serie "The Deuce" mit.

James Gandolfini wäre mit Sicherheit stolz auf seinen Sohn. Michael Gandolfini war gerade einmal 13 Jahre alt, als sein Vater plötzlich während eines Kurzurlaubs in Rom infolge eines Herzinfarktes verstarb.

Kinostart
Wann "The Many Saints of Newark" im Kino startet, ist noch unklar. Die Produktion befindet sich noch ganz am Anfang. Doch wir sind schon auf das erste Setfoto von Michael Gandolfini als junger Tony Soprano gespannt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel bei Primetime

close
Bitte Suchbegriff eingeben