menu

"Space Force" auf Netflix: Parodie mit Steve Carell erhält Starttermin

Space Force Steve Carell
"Weltraumherrschaft, wir kommen!" Bild: © Aaron Epstein/Netflix 2020

In der neuen Netflix-Serie "Space Force" werden Fiktion und Realität auf parodistische und schräge Art miteinander verwoben – und dazu gibt es nun erste Fotos. Hinter der Comedy steckt übrigens niemand Geringeres als Steve Carell und sein "The Office"-Autor Greg Daniels. "Space Force" startet am 29. Mai auf Netflix, wie der Streamingdienst jetzt via Twitter verkündete.

In "Space Force" übernimmt Steve Carell die Rolle des vier-Sterne-Generals Mark R. Naird, der der Leiter der neu gegründeten Space Force wird. Samt Familie zieht er nach Colorado, um dort mithilfe von Wissenschaftlern und Astronauten folgenden Plan des Weißen Hauses umzusetzen: So schnell wie möglich wieder auf den Mond zu reisen und die Herrschaft über das Weltall zu erlangen. Na, wenn es sonst nichts ist ...

Bekannte Gesichter in "Space Force"

Neben Steve Carell, der für die Serie gemeinsam mit Greg Daniels ("The Office") verantwortlich zeichnet, sind außerdem Lisa Kudrow ("Friends"), John Malkovich ("Being John Malkovich"), Ben Schwartz ("Parks and Recreation"), Noah Emmerich ("The Americans") und Diana Silvers ("Booksmart") an Bord.

Space Force fullscreen
1, 2, 3 ... gute Laune! Bild: © Aaron Epstein/Netflix 2020
Space Force fullscreen
Jawoll, richtig erkannt. Lisa Kudrow aus "Friends" ist ebenfalls dabei. Bild: © Aaron Epstein/Netflix 2020
Space Force fullscreen
Selfie in wichtigen US-Gebäuden? Logen! Bild: © Aaron Epstein/Netflix 2020
Space Force fullscreen
John Malkovich spielt den Wissenschaftler Dr. Adrian Mallory. Bild: © Aaron Epstein/Netflix 2020
Space Force fullscreen
Es scheint, als habe Steve Carell in "Space Force" wirklich nicht viel zu lachen. Bild: © Aaron Epstein/Netflix 2020
Space Force fullscreen
Na, erkannt? Diana Silvers spielte auch in "Booksmart" mit. Bild: © Aaron Epstein/Netflix 2020
Space Force
Space Force
Space Force
Space Force
Space Force
Space Force

Wenn Fiktion auf Realität trifft

Der Witz an der ganzen Serie: Die "Space Force" gibt es wirklich! Der amtierende US-Präsident Donald Trump hat die United States Space Force (USSF) als sechste Teilstreitkraft der USA ins Leben gerufen. Das Dekret wurde am 18. Juni 2018 angekündigt, am 19. Februar 2019 unterzeichnet.

Fast zeitgleich dazu, im Januar 2019, hat Netflix seine Pläne zu einer "Space Force"-Serie verkündet. Inwiefern es am Ende Überschneidungen der fiktiven und echten Space Force geben wird, erfahren wir ab dem 29. Mai auf Netflix.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Netflix

close
Bitte Suchbegriff eingeben