News

Spannungsgeladener "Homeland"-Teaser zu Staffel 6

Ob und wie es mit Peter Quinn (m.) in der sechsten "Homeland"-Staffel ein Wiedersehen geben wird, ist unklar.
Ob und wie es mit Peter Quinn (m.) in der sechsten "Homeland"-Staffel ein Wiedersehen geben wird, ist unklar. (©Twitter/THR 2016)

Save the Date! Am 15. Januar 2017 kehrt "Homeland" endlich wieder auf die Fernsehbildschirme zurück. Ein erster Teaser zu Staffel 6 gibt bereits spannende und actiongeladene Eindrücke.

Viel verrät der Teaser noch nicht, aber dennoch genug, um sich ein grobes Bild von Staffel 6 zu verschaffen. Abgesehen von der Tatsache, dass Carrie Mathison (gespielt von Claire Danes) nach ihrem Deutschlandaufenthalt nach Brooklyn, New York zurückgekehrt ist, scheint ein wichtiger Bestandteil der Konflikt zwischen ihr und Dar Adal (F. Murray Abraham) zu werden.

"Homeland": Carrie zieht es nach Brooklyn

Zuletzt war die Beziehung zwischen der ehemaligen CIA-Agentin und dem CIA-Chef äußerst angespannt. Am Krankenbett von Peter Quinn (Rupert Friend) trafen sie zuletzt aufeinander und führten ein gesittetes Gespräch. In Staffel 6 scheint das jedoch vergessen zu sein: "Halte Dich zurück", ermahnt Dar Adal seine Ex-Mitarbeiterin, die sich allerdings nicht in die Schranken weisen lässt. Ob es das Oberhaupt des Geheimdienstes nur gut mit Carrie meint oder aber geheime Pläne schmiedet, werden wir frühstens ab dem 15. Januar 2017 erfahren.

Fiktion trifft Realität

Die sechste "Homeland"-Staffel spielt mehrere Monate nach den Geschehnissen in Deutschland, bei denen ihr Kollege Peter Quinn schwere körperliche Schäden davongetragen hat und seither im Koma liegt. Nicht nur im realen Leben, auch in der Serie haben Wahlen für einen neuen US-Präsidenten stattgefunden, die die Rahmenhandlung vorgeben. Die neuen "Homeland"-Folgen spielen in der Zeit zwischen Wahl und Vereidigung des Präsidenten, die jedoch voller Intrigen und fieser Machenschaften geprägt zu sein scheint.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben