menu

"Spider-Man: Far From Home"-Sequel: Idee für nächsten Bösewicht steht

Wem steht Spider-Man nach Mysterio gegenüber? Der "Far From Home"-Regisseur hat bereits eine Idee ...
Wem steht Spider-Man nach Mysterio gegenüber? Der "Far From Home"-Regisseur hat bereits eine Idee ...

"Spider-Man: Far From Home" ist gerade erst in den Kinos gestartet, da schmieden die Filmemacher von Sony und Marvel Studios bereits Pläne für eine Fortsetzung. "Far From Home"-Regisseur Jon Watts hat sogar schon eine Idee, wen er im kommenden Film gegen den Titelhelden antreten lassen möchte.

Es gibt kaum einen Marvel-Superhelden, der so viele ikonische Gegenspieler hat wie Spider-Man. Dennoch wüsste Jon Watts genau, welchen Schurken er in einem möglichen Sequel zu "Spider-Man: Far From Home" sehen wollen würde, wenn die Entscheidung bei ihm läge. "Oh ich hätte liebend gerne Kraven. Die Herausforderung wäre, herauszufinden, wie man Kraven in einem Film darstellt", so der Regisseur im Interview mit Uproxx.

Die Jagd auf Spider-Man ist eröffnet

Achtung, Spoiler!
Der folgende Absatz enthält wesentliche Details zur Handlung von "Spider-Man: Far From Home". Du liest auf eigene Gefahr weiter!

Tatsächlich könnte bereits die Mid-Credit-Szene von "Far From Home" den Weg für das Leinwanddebüt von Kraven the Hunter geebnet haben. Schließlich versetzte Bösewicht Mysterio (Jake Gyllenhaal) Spider-Man in ebenjener Szene einen letzten unerwarteten Schlag: Er verriet der Welt die wahre Identität von Spider-Man (Tom Holland) und stellte ihn als den Verursacher allen Übels dar. Peter Parker kann sich nun nicht mehr verstecken – und eine Menge Schurken dürften Jagd auf ihn machen. Vielleicht auch "der Jäger" höchstpersönlich?

Sequel kommt mit völlig neuer Story

Marvel-Studios-Boss Kevin Feige spielt ebenfalls  mit dem Gedanken an eine Fortsetzung zu "Spider-Man: Far From Home". Im Gespräch mit Fandango verspricht Feige den Fans schon jetzt eine gänzlich neue Handlung. "Die Menschen kennen jetzt Peters Identität. Die Leute denken, er wäre ein Bösewicht. Mysterio hat ihm einen letzten Streich gespielt – und er war erfolgreich. Das bedeutet, alles ist anders. Wo das hinführt, werden wir noch sehen. Aber es ist aufregend, dass dies einmal mehr die Grundlage für eine Peter-Parker-Story bietet, die noch nie zuvor in einem Film gezeigt wurde."

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Spider-Man: Far From Home

close
Bitte Suchbegriff eingeben