News

"Spider-Man: Homecoming"-Trailer zeigt Action und Iron Man

Mit "Spider-Man: Homecoming" kehrt Schauspieler Tom Holland im Sommer als Peter Parker auf die Kinoleinwand zurück. Der erste Trailer zeigt nun, welche Rolle Tony Stark im erneuten Reboot der Reihe spielt und wie tödlich die Gefahr durch die Gegenspieler Vulture und Shocker ist.

Lange mussten wir warten, nun ist er endlich da: Der neueste Trailer zum Marvel-Soloabenteuer "Spider-Man: Homecoming". Nach Peters erstem Abenteuer als Spider-Man an der Seite von Iron Man (Robert Downey Jr.) in "Captain America: Civil War" gilt es, sich wieder im normalen Leben eines High-School-Schülers zurechtzufinden. Das Undercover-Leben als Superheld fällt Peter dabei nicht gerade leicht. Als der Bösewicht Vulture (Michael Keaton) zur Bedrohung für New York City wird, will er als Spider-Man wieder die Rolle des Superhelden ausfüllen. Offenbar läuft das nicht ganz problemlos ab, woraufhin Tony Stark den High-Tech-Anzug des Netzschwingers samt Spinnen-Drohne prompt wieder einkassiert.

Auch ohne Kostüm: Spider-Man gibt nicht auf

Doch Peter gibt nicht auf: Mit einem selbst hergestellten Kostüm stellt er sich den Gefahren in "Spider-Man: Homecoming" auch ohne die Unterstützung der Avengers entgegen und setzt dabei nicht nur sein eigenes Leben aufs Spiel. Auch im Trailer zu sehen: Marisa Tomei als Peters Tante May und Zendaya als Michelle, mit der er offenbar ein romantisches Verhältnis hat. Außerdem kämpft Spider-Man im Trailer auch gegen den Shocker (Bokeem Wodbine) und teilt seine geheime Identität lediglich mit seinem Schulfreund Ned Leeds, gespielt von Jacob Batalon.

"Spider-Man: Homecoming" von Regisseur Jon Watts ("Cop Car") mit Tom Holland ("Im Herzen der See") in der Hauptrolle kommt am 13. Juli 2017 in die deutschen Kinos.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben