News

Spielt Mark Hamill wirklich den Joker in "The Flash" ?

Mark Hamill lieh dem Joker bei "Batman: The Animated Series" seine Stimme.
Mark Hamill lieh dem Joker bei "Batman: The Animated Series" seine Stimme. (©YouTube / Trent FosterTon 2016)

Was haben Jack Nicholson, Heath Ledger und Jared Leto gemeinsam? Sie alle spielten bereits den Joker. Und auch Mark Hamill könnte sich nun dieser illustren Runde anschließen, wie ein Schnappschuss vom "The Flash"-Set vermuten lässt.

Mit Mark Hamill als Joker könnte sich ein Traum vieler Fans erfüllen und allein vom Plot her wäre es auch denkbar: Am Ende der zweiten Staffel eröffnet sich durch das Handeln von Barry Allen, aka "The Flash", eine ganze Reihe von Story-Optionen, die ein Auftauchen des Jokers in der Serie ermöglichen würde, wie Newsarama berichtet.

Hamill lieh dem Joker schon früher seine Stimme

Mark Hamill wäre aufgrund seiner Vorerfahrungen quasi prädestiniert für die Rolle des Gangster-Clowns. So lieh er in der Cartoon-Serie "Batman" (im Original "Batman: The Animated Series") sowie in den Arkham-Videospielen dem Joker bereits seine Stimme. Gerade bei Comic-Fans wurde er für seine Interpretation des Jokers und seine Hingabe für die Rolle gefeiert. Daher wäre es nachvollziehbar, Hamill auch als Schauspieler die Ehre zukommen zu lassen, den "Prinzen des Bösen" zu spielen.

Allerdings könnte es auch sein, dass es sich bei dem Outfit lediglich um einen weiteren Auftritt des Tricksters handelt. Hamill stellte den durchgedrehten DC-Bösewicht bereits in der CBS-Serie "The Flash" von 1990 dar und hatte als solcher auch schon einen Gastauftritt in der ersten Staffel der Neuauflage "The Flash" von 2015. Bis wir erfahren, ob Mark Hamill wirklich als Joker zu sehen ist oder erneut als Trickster einen Auftritt hat, werden wir uns wohl noch etwas gedulden müssen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben