menu

"Spuk in Hill House": Staffel 2 setzt auf volle Ladung Gothic-Horror

Spuk in Hill House-S01E06-Steve Dietl-Netflix
In Staffel 2 von "Spuk in Hill House" soll’s richtig gruselig zur Sache gehen.

Wer die erste Staffel von Netflix' Horror-Überraschungshit "Spuk in Hill House" mochte, wird Staffel 2 lieben. Wie Serienschöpfer Mike Flanagan gerade im Interview erklärt hat, wird die nämlich noch viel gruseliger!

Die Handlung von Staffel 2 soll auf Henry James' Novelle "Das Durchdrehen der Schraube" (oder auch "Das Geheimnis von Bly") aus dem Jahr 1898 basieren – so viel wussten wir bereits. Im Gespräch mit Birth.Movies.Death hat Serienschöpfer Mike Flanagan nun verraten, dass die Erzählung längst nicht die einzige Inspirationsquelle der Drehbuchautoren ist.

"Spuk in Hill House"-Staffel 2 mit ganz viel Henry James und noch mehr Grusel

"Wir haben uns für Staffel 2 alle Geistergeschichten von Henry James vorgenommen, es wird also etwas ganz Neues", berichtet Flanagan. "Für Henry-James-Fans wird es eine ziemlich wilde Angelegenheit werden, und für alle anderen einfach unglaublich gruselig. Ich denke, dass die neuen Folgen sogar deutlich gruseliger als Staffel 1 sind, und ich bin mächtig aufgeregt deswegen." Klingt, als können wir uns auf die volle Ladung Gothic-Horror freuen!

Er freue sich die Dinge, die er an Staffel 1 von "Spuk in Hill House" besonders geliebt habe, im Rahmen einer neuen Story weiterentwickeln zu können, begeistert sich Flanagan weiter. Da die Serie mit Staffel 2 offiziell zur Anthologie-Reihe wird, können die Macher frei vorgehen, sind von den Plot-Twists der bisherigen Episoden nicht eingeschränkt. Das macht auch der Titel deutlich: In der neuen Staffel wird "Spuk in Hill House" zu "Spuk in Bly Manor".

Wiedersehen mit alten Bekannten

Der Anthologie-Ansatz hat zudem zur Folge, dass sich die Fans in Staffel 2 auf ein Wiedersehen mit einigen Darstellern der ersten Staffel freuen dürfen – ganz im Stil von "American Horror Story". Bereits bestätigt ist die Rückkehr von Oliver Jackson-Cohen und Victoria Pedretti, in "Hill House" spielten sie die Geschwister Luke und Nell Crain.

In "Spuk in Bly Manor" werden sie als der Bly-Manor-Bewohner Peter und das Kindermädchen Dani zu sehen sein. Während es sich bei der Figur von Jackson-Cohen um einen der Geister aus James' Novelle handeln dürfte, könnte Pedretti als Gouvernante oder ebenfalls als Geist (der vorherigen Amtsinhaberin) agieren.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Spuk in Hill House

close
Bitte Suchbegriff eingeben