Stärkster Solo-Start? "Black Panther" kratzt an weiteren Rekorden

"Black Panther" rast dem nächsten Rekord entgegen.
"Black Panther" rast dem nächsten Rekord entgegen. (©Marvel Studios 2018)
Jutta Peters Wartet noch immer auf ihren Brief aus Hogwarts. Erwägt alternativ eine Laufbahn bei den Avengers.

"Black Panther" ist noch gar nicht in den Kinos gestartet und kann dennoch bereits als neuster Coup von Marvel gelten. Laut Expertenmeinung soll bereits das Startwochenende einen neuen Rekord mit sich bringen.

Bislang waren Branchenexperten davon ausgegangen, dass "Black Panther" an seinem Startwochenende zwischen 100 und 120 Millionen US-Dollar einspielen würde. Doch der anhaltende Hype um den Solo-Film des afroamerikanischen Marvel-Helden und die durchweg positiven Kritiken haben die Fachleute nun zu einer Korrektur ihrer Hochrechnungen bewegt – nach oben. Nun sieht es ganz danach aus, als würde sich T'Challa noch einen weiteren Rekord krallen, nachdem "Black Panther" bereits in Sachen Vorverkaufszahlen alle anderen Marvel-Ableger toppte.

"Black Panther" jagt den Durchstarter-Rekord

Wie The Hollywood Reporter zu berichten weiß, rechnet das Kinokassen-Portal NRG jetzt damit, dass "Black Panther" allein am ersten Wochenende nach seinem Kinostart satte 165 Millionen US-Dollar einspielt. Sollten diese Schätzungen zutreffen, würde die Comicverfilmung von Regisseur Ryan Coogler damit das erfolgreichste Startwochenende hinlegen, das ein Solo-Debüt aus dem Marvel Cinematic Universe jemals verzeichnen konnte. Team-Blockbuster wie "Marvel's The Avengers" sind in diesem Ranking allerdings nicht berücksichtigt. Dessen Einnahmen mit über 207 Millionen Dollar allein am Startwochenende, dürften selbst für den Überflieger aus Wakanda außer Reichweite sein.

Der Marvel-Held ist in aller Munde

Dass die Experten dem afrikanischen Superhelden einen solchen Erfolg prophezeien, kommt derweil nicht überraschend. Schließlich gilt "Black Panther" neben "Avengers: Infinity War" als einer der am sehnlichsten erwarteten Filme 2018. Zudem gibt es auf Twitter momentan kaum ein anderes Thema: Aktuell ist laut Variety die Marvel-Produktion mit Chadwick Boseman und Michael B. Jordan in den Hauptrollen der Film, über den 2018 am meisten getweetet wurde. Zugegeben, wir haben erst Februar, dennoch werten wir dies als ein weiteres gutes Zeichen für den bevorstehenden Start des Helden-Outings.

Kinostart
"Black Panther" fährt ab dem 15. Februar 2018 in den deutschen Kinos die Krallen aus.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben