menu

Star-Lord mischt in "Thor: Love and Thunder" mit

Chris und Chris sind offenbar bald wieder am Set vereint.
Chris und Chris sind offenbar bald wieder am Set vereint. Bild: © Marvel Studios 2018

Regisseur Taika Waititi plant in seinem nächsten Marvel-Film "Thor: Love and Thunder" eine kleine "Endgame"-Reunion. "Guardians of the Galaxy"-Held Star-Lord wird im vierten Film über den Donnergott eine Rolle spielen.

Viel ist über "Thor: Love and Thunder" nach wie vor nicht bekannt, bis auf die Tatsache, dass natürlich Chris Hemsworth als Thor, Natalie Portman als Jane Foster und Tessa Thompson als Valkyrie zurückkehren werden. Wie Variety nun berichtet, soll auch Chris Pratt als Star-Lord mit von der Partie sein.

Lässt sich Thor von Star-Lord herumchauffieren?

Zugegeben, eine allzu gigantische Überraschung ist das Casting nicht. Am Ende von "Endgame" hat es sich Thor immerhin im Raumschiff der Guardians gemütlich gemacht und schipperte mit ihnen durchs All. Vielleicht ist es ein Hinweis, dass "Thor: Love and Thunder" direkt an "Endgame" anknüpft?

Unklar ist auch nach wie vor noch, welche Rolle Christian Bale in "Thor 4" spielt. Zwar ist schon seit mehreren Monaten bekannt, dass er mitspielen wird – und zwar als Bösewicht. Aber wen er verkörpern wird, darüber schweigen alle Beteiligten eisern.

Kann Waititi seinen Erfolg noch toppen?

Im Januar 2021 will Regisseur Taika Waititi mit den Dreharbeiten zu "Thor: Love and Thunder" in Australien beginnen – sofern nichts dazwischen kommt. Wir wissen ja, wie unbeständig solche Aussagen angesichts der aktuellen Situation sind. Spannend bleibt auch, ob Waititi an seinen unglaublichen Erfolg, den er mit "Thor: Tag der Entscheidung" hatte, anknüpfen kann. Das Marvel-Spektakel spielte 2017 über 850 Millionen US-Dollar (via Box Office Mojo) ein.

Kinostart
"Thor: Love and Thunder" startet nach aktuellem Stand am 10. Februar 2022 in den deutschen Kinos.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Thor: Love and Thunder

close
Bitte Suchbegriff eingeben