News

"Star Trek: Discovery": Serie findet endlich ihren Captain!

In "Star Trek: Discovery" wird Jason Isaacs das Kommando über die USS Discovery übernehmen.
In "Star Trek: Discovery" wird Jason Isaacs das Kommando über die USS Discovery übernehmen. (©picture-alliance/AP Photo 2017)

Der Cast wächst weiter: Wie der US-Sender CBS bekannt gab, wurde jüngst Jason Isaacs für die Serie "Star Trek: Discovery" verpflichtet. Damit dürfte die Besetzung langsam aber sicher komplett sein ...

Endlich kann die USS Discovery guten Gewissens abheben: Ab sofort hat nämlich Jason Isaacs das Kommando über das neuste Raumschiff im "Star Trek"-Universum. Das verkündete der US-Sender CBS feierlich auf seiner Homepage.

"Star Trek: Discovery": Jason Isaacs an Bord

Der Name seiner Rolle wurde in diesem Zusammenhang auch direkt veröffentlicht: Lorca. Er wird seine Crew (hoffentlich) sicher durch das Universum führen. Doch auch, wenn er als Captain für "Star Trek: Discovery" gecastet wurde, ist der nicht der Hauptdarsteller der Serie. Der Fokus liegt stattdessen auf Lieutenant Commander Rainsford, die von "The Walking Dead"-Star Sonequa Martin-Green gespielt wird.

Serienstart lässt auf sich warten

Neben Jason Isaacs wurde sogar noch ein weiteres Crewmitglied an Bord der Discovery beordert: Mary Wiseman, die bisher unter anderem in der TV-Serie "Longmire" zu sehen war. Sie spielt Tilly, die sich im letzten Ausbildungsjahr der Sternenflottenakademie befindet und auf der USS Discovery anheuert.

"Star Trek: Discovery" wird zeitlich rund zehn Jahre vor der berühmten Mission von Captain Kirk spielen. In den USA wird die neue Serie auf CBS laufen, hierzulande soll das Sci-Fi-Spektakel auf Netflix zu sehen sein. Wann es aber so weit ist, darüber gibt es noch keine Informationen. Der Serienstart wird immer wieder nach hinten verschoben.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben