News

"Star Trek: Discovery": Serie findet endlich ihren Captain!

In "Star Trek: Discovery" wird Jason Isaacs das Kommando über die USS Discovery übernehmen.
In "Star Trek: Discovery" wird Jason Isaacs das Kommando über die USS Discovery übernehmen. (©picture-alliance/AP Photo 2017)

Der Cast wächst weiter: Wie der US-Sender CBS bekannt gab, wurde jüngst Jason Isaacs für die Serie "Star Trek: Discovery" verpflichtet. Damit dürfte die Besetzung langsam aber sicher komplett sein ...

Endlich kann die USS Discovery guten Gewissens abheben: Ab sofort hat nämlich Jason Isaacs das Kommando über das neuste Raumschiff im "Star Trek"-Universum. Das verkündete der US-Sender CBS feierlich auf seiner Homepage.

"Star Trek: Discovery": Jason Isaacs an Bord

Der Name seiner Rolle wurde in diesem Zusammenhang auch direkt veröffentlicht: Lorca. Er wird seine Crew (hoffentlich) sicher durch das Universum führen. Doch auch, wenn er als Captain für "Star Trek: Discovery" gecastet wurde, ist der nicht der Hauptdarsteller der Serie. Der Fokus liegt stattdessen auf Lieutenant Commander Rainsford, die von "The Walking Dead"-Star Sonequa Martin-Green gespielt wird.

Serienstart lässt auf sich warten

Neben Jason Isaacs wurde sogar noch ein weiteres Crewmitglied an Bord der Discovery beordert: Mary Wiseman, die bisher unter anderem in der TV-Serie "Longmire" zu sehen war. Sie spielt Tilly, die sich im letzten Ausbildungsjahr der Sternenflottenakademie befindet und auf der USS Discovery anheuert.

"Star Trek: Discovery" wird zeitlich rund zehn Jahre vor der berühmten Mission von Captain Kirk spielen. In den USA wird die neue Serie auf CBS laufen, hierzulande soll das Sci-Fi-Spektakel auf Netflix zu sehen sein. Wann es aber so weit ist, darüber gibt es noch keine Informationen. Der Serienstart wird immer wieder nach hinten verschoben.

Neueste Artikel zum Thema 'Star Trek: Discovery'

close
Bitte Suchbegriff eingeben