News

"Star Trek Discovery": Showrunner verrät Details zur Serie

Im Januar startet auf CBS mit "Star Trek Discovery" eine neue Serie der Kultsaga.
Im Januar startet auf CBS mit "Star Trek Discovery" eine neue Serie der Kultsaga. (©YouTube/moviemaniacsDE 2016)

Im Januar 2017 startet mit "Star Trek Discovery" eine neue Reihe der Kultsaga im Fernsehen. Kreativer Kopf dahinter ist erneut Bryan Fuller, der seit "Star Trek: Deep Space Nine" und "Star Trek: Raumschiff Voyager" mit der Materie bestens vertraut ist. Bei einem TCA Panel gab er nun erste Informationen über die kommenden Episoden sowie den Cast.

"Star Trek Discovery" soll aller Voraussicht nach im kommenden Januar auf CBS All Access gezeigt werden. Wie Bryan Fuller nun laut Deadline während einer Podiumsdiskussion verraten hat, sollen die Dreharbeiten im Oktober dieses Jahres starten. Es scheint also ein straffer Zeitplan für den kreativen Kopf hinter der Serie zu werden. 13 Folgen sind für die erste Staffel geplant und die jeweiligen Episoden sollen aufeinander aufbauen und nicht für sich stehen.

Sogar zum Plot sowie zum Cast gab Bryan Fuller ein paar Informationen preis. Demnach spielt "Star Trek Discovery" rund zehn Jahre vor Captain Kirk und Co. und "wird die Lücke zwischen 'Enterprise' und der Originalserie überbrücken". Vor allem wird die Geschichte dieses Mal nicht aus der Sicht des Kapitäns erzählt: "Wir haben sechs Serien lang die Sicht der Dinge vom Kapitän gesehen, nun wollen wir etwas Neues machen", erklärte Bryan Fuller auf dem Panel.

Vielfältigkeit ist A und O

Dazu gehört auch, dass einer der Hauptdarsteller eine Frau sein wird. "Wir haben sie noch nicht gecastet", erklärt der "Star Trek Discovery"-Macher weiter. Aber es soll die Geschichte vielfältiger machen. Und damit noch nicht genug: Es soll auch einen homosexuellen Charakter geben. "Vielfältigkeit soll auch dieses Mal wieder ein Kernthema der Serie werden. "Diese Tradition werden wir weiter fortführen", so Bryan Fuller.

Natürlich werden auch wieder einige Aliens mit an Bord sein, ebenso wie Roboter. Weitere Informationen wird es voraussichtlich nach Beginn der Dreharbeiten geben oder spätestens zum Serienstart von "Star Trek Discovery" im Januar 2017. Auf der Comic-Con in diesem Jahr wurde zudem erstes Bildmaterial vorgestellt, auch wenn das noch nicht allzu viel verraten hat.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben