menu

"Star Trek: Discovery": Spin-off mit Michelle Yeoh offiziell bestätigt

Auch in Staffel 2 von "Star Trek: Discovery" dürfen wir uns wieder auf Philippa Georgiou freuen.

Jetzt ist es offiziell: Captain Philippa Georgiou bekommt ihr eigenes Spin-off. Bleibt eigentlich nur die Frage, ob "Star Trek: Discovery" dafür den Backdoor-Pilot liefern wird? Immerhin könnte ein Teil der neuen Handlung bereits in Staffel 2 der beliebten Prequel-Serie eingeführt werden.

Wie Variety exklusiv berichtet, arbeitet US-Sender CBS aktuell mit Hochdruck an einem eigenen Spin-off für Georgiou-Darstellerin Michelle Yeoh. Und wie zuvor bereits vermutet, wird es darin um die Abenteuer der Figur im Zusammenhang mit Section 31 gehen.

"Star Trek"-Spin-off stößt in unbekannte Welten vor

"Ich bin so aufgeregt, diese reichhaltigen 'Star Trek'-Geschichten weiter erzählen zu dürfen", zitiert Variety Darstellerin Michelle Yeoh. "Ein Teil dieses Universums zu sein und besonders, diesen speziellen Charakter spielen zu dürfen, war eine große Freude für mich. Ich kann es nicht erwarten, zu sehen, wohin das alles führen wird – ich glaube sicher, dass ich an Orte gehen werde, 'wo keine Frau zuvor gewesen ist!'"

"Star Trek: Discovery"-Staffel 2 führt Section 31 ein

Den Grundstein für diese Reise könnte ihre Figur bereits in Staffel 2 von "Star Trek: Discovery" legen. Immerhin wird dort auch ihre neue Rolle als Mitglied der föderationsinternen Geheimorganisation Section 31 mit eingeführt. Welchen Umfang der Einfluss dieser "Aufräumtruppe" auf die neue Season tatsächlich haben wird, ist derzeit aber noch offen. Es könnte somit auch sehr gut sein, dass die Verantwortlichen von CBS die aktuelle zweite Staffel der Prequel-Serie nutzen, um uns einen (heimlichen) Backdoor-Pilot für das neue Spin-off zu präsentieren.

Sendehinweis
Ab dem 18. Januar 2019 steht Staffel 2 von "Star Trek: Discovery" auf Netflix zum Abruf bereit.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Star Trek: Discovery

close
Bitte Suchbegriff eingeben