menu

"Star Trek: Strange New Worlds": Neue Serie mit Spock und Pike kommt

Trekkies aufgepasst: Der US-Streamingdienst CBS All Access hat mit "Strange New Worlds" eine neue "Star Trek"-Serie in Auftrag gegeben – und die führt die Zuschauer zurück auf die USS Enterprise.

"Star Trek: Strange New Worlds" wird ein Spin-off zu "Star Trek: Discovery", vermeldet Deadline. Im Zentrum der Handlung werden die Abenteuer von Anson Mount als Captain Pike, Ethan Peck als Spock und Rebecca Romijn als Number One stehen. Die Darsteller feierten bereits in Staffel 2 von "Discovery" ihr Debüt. Per Video überbrachte das Trio den Fans die frohe Botschaft.

Neue Serie als Fan-Service

"Ihr habt gefragt, wir haben zugehört", erklärt Spock-Darsteller Ethan Peck die Ankündigung der neuen Serie im Clip. Damit spielt der Schauspieler auf den enormen Fan-Hype nach Staffel 2 von "Discovery" an. Die Anhänger waren derart begeistert von dem Trio, dass sie sogar eine Online-Kampagne gründeten, in der sie ein Spin-off für Pike, Spock und Number One forderten. Wunsch erfüllt!

Zeitliche Einordnung von "Star Trek: Strange New Worlds"

Laut Informationen von Deadline wird der Plot der neuen Serie kurz nach dem Finale von "Star Trek: Discovery"-Staffel 2 einsetzen. Variety ergänzt, es handle sich um die Jahre, bevor James T. Kirk der Captain der Enterprise wird.

In Tonalität und Struktur soll "Strange New Worlds" mehr den "Star Trek"-Produktionen der ursprünglichen Kirk-Ära ähneln statt den neuen Shows "Star Trek: Discovery" und "Star Trek: Picard". Das zumindest verspricht Co-Schöpfer und Executive Producer Akiva Goldsman (via Variety). Die Serie werde "optimistischer und episodenhafter".

Wann "Star Trek: Strange New Worlds" auf CBS All Access startet, ist bislang nicht bekannt. In Deutschland dürfte die Serie anschließend wie "Star Trek: Discovery" auf Netflix  oder "Star Trek: Picard" auf Amazon Prime Video anlaufen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Star Trek

close
Bitte Suchbegriff eingeben