News

"Star Wars 9": Abrams will zum Finale einen neuen Weg einschlagen

Wird J.J. Abrams sich für "Star Wars 9" ein wenig von den Originalteilen loslösen?
Wird J.J. Abrams sich für "Star Wars 9" ein wenig von den Originalteilen loslösen? (©Lucasfilm Ltd. 2016)

Zwar dauert es noch eine Weile, bis "Star Wars 9" in den Kinos anlaufen wird, allerdings hat sich J.J. Abrams zwischenzeitlich zu seiner Vision der neunten Episode geäußert. Offenbar will er zum Finale der dritten Trilogie einen anderen Ton anschlagen.

Es ist noch gar nicht so lange her, dass der Regisseur für "Star Wars 9" ausgetauscht wurde. Colin Trevorrow musste seinen Posten räumen und Platz für J.J. Abrams machen. Letzterer sprach nun mit BBC (via ComicBook) über seine Herangehensweise für Episode IX.

Keine einfache Aufgabe für J.J. Abrams

Als neuer Regisseur von "Star Wars 9" sei sich J.J. Abrams bewusst, dass er einen neuen Weg einschlagen muss. Auf die Frage, ob er sich vor Augen führe, welchen Einfluss er auf die Fans mit seinen Filme habe, sagte der Filmemacher: "Naja, das ist schon etwas, dessen ich mir bewusst bin, jetzt wo ich an Episode IX arbeite. In diese Welt zurückzukehren, nachdem ich Episode VII gedreht habe."

Abrams wisse genau, wie er sich der Thematik annähern sollte: "Wir müssen uns ['Star Wars 9'] mit der gleichen Vorfreude nähern, die wir hatten, als wir Kinder waren. Zugleich müssen wir aber auch neue Wege gehen und das ist so eine Art Verantwortung für uns."

"Star Wars 9"-Macher sollten mutiger werden

Mit "Star Wars: Das Erwachen der Macht" hat J.J. Abrams 2015 die Sternensaga neu aufleben lassen und Fans waren im Großen und Ganzen zufrieden. Mit etwas Abstand betrachtet und besonders mit Hinblick auf die neue und damit ungewohnte Herangehensweise bei "Rogue One: A Star Wars Story" herrscht inzwischen die verbreitete Meinung, dass sich die neueste Trilogie nicht zu sehr an Altbekanntem orientieren sollte. Fans sind inzwischen durchaus offen dafür, neue Ansätze zu würdigen.

Und Abrams scheint sich dessen bewusst zu sein: "Wir können nicht [in alten Erfolgen] schwelgen; wir müssen neue Wege gehen." Es scheint also ganz so, als wolle sich J.J. Abrams mit "Star Wars 9" etwas von den immer wiederkehrenden Inhalten abgrenzen und habe aus seinen Fehlern, die er in Episode VII gemacht hat, gelernt.

Kinostart
Sollten die Dreharbeiten nach Plan verlaufen, startet "Star Wars 9" voraussichtlich kurz vor Weihnachten 2019 in den deutschen Kinos.

Neueste Artikel zum Thema 'Star Wars: Episode IX'

close
Bitte Suchbegriff eingeben