News

"Star Wars: Die letzten Jedi" mit neuem Behind-the-Scenes-Video

Rund zwei Monate vor dem Kinostart von "Star Wars: Die letzten Jedi" wurde ein neues Behind-the-Scenes-Video veröffentlicht, das einen detaillierten Eindruck von den Dreharbeiten vermittelt. Vor allem zeigt es auch einige der letzten Momente mit der verstorbenen Carrie Fisher.

Der rund zwei Minuten lange Clip, der hinter die Kulissen von "Star Wars: Die letzten Jedi" blickt, zeigt vor allem eines: mit wie viel Liebe und Hingabe Regisseur Rian Johnson bei der Sache ist. Er selbst ist großer Fan des Franchise und wenn man ihn so zwischen den Requisiten herumlaufen sieht, scheint es fast, als beobachte man ein kleines Kind im Süßigkeitenladen.

"Star Wars: Die letzen Jedi"-Stars begeistert von Regisseur

"Rian macht viele unerwartete Dinge und gibt den Charakteren eine neue Wendung", erklärt Rey-Darstellerin Daisy Ridley in dem Clip. Auch Co-Star John Boyega spricht von einem "neuen und frischen" Ansatz der einzelnen Geschichten der Figuren. Und selbst Mark Hamill ist begeistert von der Richtung, die Rian Johnson mit "Star Wars: Die letzten Jedi" geht: "Rians Annäherung an die Geschichte ist wie eine Entdeckungsreise."

Letzte Szenen mit Carrie Fisher

Besonders schön in dem "Star Wars: The Last Jedi"-Clip sind die Szenen, in denen Carrie Fisher zu sehen ist. Sie ist im vergangenen Dezember überraschend verstorben – allerdings waren die Dreharbeiten für Episode 8 bereits im Kasten. Trotzdem ist nach wie vor unklar, wie mit dem Tod der Schauspielerin im Franchise umgegangen wird. Denn eigentlich war der Plan, Prinzessin Leia in Episode 9 eine bedeutendere Rolle als bisher zuzuschreiben.

Kinostart
Lange dauert es nicht mehr, bis wieder die Macht mit uns in den Kinos ist: "Star Wars: Die letzten Jedi" startet am 14. Dezember in Deutschland.

Neueste Artikel zum Thema 'Star Wars: Die letzten Jedi'

close
Bitte Suchbegriff eingeben