News

"Star Wars": Die Vergangenheit von Darth Maul wird beleuchtet

Darth Mauls Vorgeschichte wird demnächst in einer neuen Marvel-Comicreihe erzählt.
Darth Mauls Vorgeschichte wird demnächst in einer neuen Marvel-Comicreihe erzählt. (©Youtube/Star Jedi 951 2016)

In einem neuen Comic wird erstmals die Geschichte von Darth Maul beleuchtet. Der Sith-Krieger mit der Doppelklinge ist darin noch ein Schüler, deshalb aber nicht weniger zornig, als bisher auf der Leinwand zu sehen war!

Comicverlag Marvel gibt einem Fan-Favoriten seine eigene Origin Story: Darth Maul ist der Star in der fünfteiligen Comicreihe "Star Wars: Darth Maul", die im Februar 2017 in den Handel kommt. Der erstmals in "Star Wars Episode 1: Die dunkle Bedrohung" auftauchende Sith-Killer steht darin noch am Anfang seiner Karriere.

Darth Maul als Sith-Eleve

Als junger Schüler von Darth Sidious, dem späteren Imperator, treibt sich der hitzköpfige Maul im galaktischen Untergrund herum und wartet ungeduldig auf seine Chance, sich mit den verhassten Jedi zu messen. Das berichtet USA Today in einem exklusiven Ersteindruck von der Handlung des Comics. Als er von der Gefangennahme der Jedi-Padawanin Eldra Kaitis durch einen Gangsterboss erfährt, macht er sich auf, um sie zu finden und zu bekämpfen – oder zur dunklen Seite zu verführen.

Heißsporn und Stratege

Autor Cullen Bunn führt in seinem Comic verschiedene Charakterzüge des tätowierten Sith aus unterschiedlichen Teilen des "Star Wars"-Franchises zusammen: Der angriffslustige Krieger aus "Episode 1" wird ebenso angelegt wie der gerissene Taktiker aus den "Star Wars"-Serien "Clone Wars" und "Rebels". "Ich will zeigen, wo seine Ungeduld und sein Zorn herkommen", sagte Bunn gegenüber USA Today. Gezeichnet wird "Star Wars: Darth Maul" von Luke Ross, der unter anderem bereits Marvel-Geschichten um Captain America, Spider-Man und Green Lantern auf Papier verewigte.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben