News

"Star Wars": Dreh zum Han-Solo-Spin-off startet nächstes Jahr

Han Solos neues Gesicht: Alden Ehrenreich tritt bald in Harrison Fords Fußstapfen.
Han Solos neues Gesicht: Alden Ehrenreich tritt bald in Harrison Fords Fußstapfen. (©picture alliance / AP Photo 2016)

Während "Star Wars: Rogue One" gerade die Kinos erobert, denkt Disney bereits weiter: Das Spin-off über Weltraumschmuggler Han Solo geht in wenigen Wochen in die heiße Phase. Außerdem dürfen wir uns schon bald über erste Einblicke in "Star Wars: Episode VIII" freuen!

Der Zeitplan des "Star Wars"-Franchises ist eng getaktet: Im Jahresrhythmus wechseln sich Sequels, die die Handlung in die Zukunft vorantreiben, mit Filmen der "Anthology"-Reihe ab, in der eher eigenständige Geschichten aus der weit, weit entfernten Galaxis erzählt werden. Nach "Star Wars: Rogue One" ist als nächster Teil dieser Spin-off-Reihe der Film über Han Solo dran. Und da der bereits 2018 starten soll, gehen die Dreharbeiten bald schon los.

Han-Solo-Spin-off: Drehbeginn im Februar 2017

Der Journalist Lizo Mzimba entlockte Lucasfilm-Präsidentin Kathleen Kennedy die gute Neuigkeit kürzlich in einem kurzen Interview. Auf die Frage, wie es mit dem Han-Solo-Spin-off vorangehe, antwortete sie: "Wir sind schon ziemlich weit, wir fangen im Februar an zu drehen." Nachdem in den letzten Wochen nach und nach der Cast vor und hinter den Kulissen vervollständigt worden war, ist das der logische nächste Schritt. Neben Hauptdarsteller Alden Ehrenreich ("Hail, Caesar!"), der den smarten Schmuggler verkörpert, stehen unter anderem "Game of Thrones"-Khaleesi Emilia Clarke in einer noch unbekannten Rolle und Donald Glover ("Community") als Lando Calrissian vor der Kamera.

Promophase für "Star Wars: Episode VIII" im Frühjahr

Zu "Star Wars: Episode VIII", der 2017 die Hauptgeschichte um den Skywalker-Clan weitererzählen wird, soll es laut Kathleen Kennedy bald erste Appetithappen geben: Im Frühjahr werden wahrscheinlich erste Bilder oder Teaser-Trailer auftauchen und neugierig auf den nächsten Teil der Weltraumsaga machen. "Wir geben dem Ganzen aber erst noch ein bisschen Luft", so Kennedy. Kein Wunder: Gerade dürfte der Fokus des Studios vor allem auf "Star Wars: Rogue One" liegen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben