News

"Star Wars: Episode IX": Colin Trevorrow nicht länger Regisseur

Für "Star Wars: Episode IX" wird Daisy Ridley von jemand anderem als Colin Trevorrow Regieanweisungen erhalten.
Für "Star Wars: Episode IX" wird Daisy Ridley von jemand anderem als Colin Trevorrow Regieanweisungen erhalten. (©Jules Heath/Lucasfilm Ltd. & ™, All Rights Reserved. 2015)

Die Macht meint es nicht gut mit "Star Wars: Episode XI". Wie nun bekannt wurde, ist Regisseur Colin Trevorrow von seinem Posten zurückgetreten. Nun suchen Lucasfilm und Walt Disney händeringend nach einem Nachfolger. 

Damit hatte so schnell wohl niemand gerechnet: Am Dienstagabend verkündeten die produzierenden Studios von "Star Wars: Episode IX", dass sie die Zusammenarbeit mit Colin Trevorrow beendet haben.

"Star Wars: Episode IX" ohne Führung

So heißt es in einem offiziellen Statement, aus dem ComingSoon zitiert: "Lucasfilm und Colin Trevorrow haben in gegenseitigem Einverständnis beschlossen, bei 'Star Wars: Episode IX' getrennte Wege zu gehen. Colin war ein großartiger Mitarbeiter während des Produktionsprozesses, aber wir alle sind zu dem Entschluss gekommen, dass wir alle unterschiedliche Visionen für das Projekt haben. Wir wünschen Colin nur das Beste und werden bald weitere Informationen über den Film veröffentlichen."

Bereits im Juni hatte es Spekulationen darüber gegeben, ob Trevorrow den Regiestuhl wegen des Misserfolges seines Films "The Book of Henry" möglicherweise räumen sollte. Ob sein Rücktritt nun etwas damit zu tun hat, ist aber nicht bekannt.

Rian Johnson als Nachfolger für Colin Trevorrow?

Nun ist natürlich die alles entscheidende Frage: Wer tritt für "Star Wars: Episode IX" in die Fußstapfen des Regisseurs? Schnell gab es Stimmen im Netz, die sich für Rian Johnson aussprachen. Keine schlechte Idee, immerhin stammt von ihm "Star Wars: Die letzten Jedi" und es wäre eine logische Schlussfolgerung, ihn auch das große Finale der Sequel-Trilogie drehen zu lassen. Noch ist nichts entschieden, doch das Branchenportal Deadline will von einem Insider erfahren haben, dass diese Überlegung derzeit bei Lucasfilm und Walt Disney Studios durchaus im Raum steht.

Noch bleibt den Verantwortlichen allerdings noch etwas Zeit bei ihrer Entscheidungsfindung. "Star Wars: Episode IX" peilt einen US-Kinostart am 24. Mai 2019 an.

Neueste Artikel zum Thema 'Star Wars: Episode IX'

close
Bitte Suchbegriff eingeben