News

"Star Wars IX": Drehbuch wird von neuem Autor aufpoliert

Damit "Star Wars IX" keine Bruchlandung erleidet, legt ein neuer Autor Hand an das Drehbuch an.
Damit "Star Wars IX" keine Bruchlandung erleidet, legt ein neuer Autor Hand an das Drehbuch an. (©Lucas 2017)

"Star Wars: Die letzten Jedi" hat noch nicht einmal mit dem Landeanflug in unsere Kinos begonnen, da wird schon mit "Star Wars IX" auf Hochtouren am krönenden Abschluss der neuen Sequel-Trilogie gearbeitet. Damit die Macht auch mit dem vorerst letzten Teil der Saga ist, wird das Drehbuch nun überarbeitet.

Der britische Autor Jack Thorne, der sich unter anderem als Autor des Bühnenstücks zu "Harry Potter and the Cursed Child" einen Namen gemacht hat, wird "Star Wars IX" umschreiben, wie The Hollywood Reporter exklusiv berichtet.

Script von Regisseur Colin Trevorrow wird überarbeitet

Das Originalscript stammt aus der Feder von Derek Connolly und Colin Trevorrow. Letzterer wird bei der inzwischen neunten Episode aus der weit, weit entfernten Galaxie auch Regie führen. Wie umfangreich die Überarbeitung des Drehbuchs werden soll, ist nicht klar. Doch Quellen von The Hollywood Reporter zufolge ist "ein frisches Paar Augen" nötig, das einen Blick auf das Drehbuch wirft. Jack Thorne ist bislang vor allem als Autor verschiedener britischer Fernsehshows in Erscheinung getreten wie "Tage des Grauens - The Fades", "The Last Panthers" und "National Treasure". Zuletzt schrieb er unter anderem das Drehbuch zu "Wunder", einem Drama mit Julia Roberts in der Hauptrolle.

"Star Wars IX" weiter auf Erfolgskurs?

Ein frischer Blick auf das Drehbuch kann nur von Vorteil sein. Zuletzt geriet Colin Trevorrows Engagement in "Star Wars IX" ins Kreuzfeuer, als sein letzter Film "The Book of Henry" katastrophale Kritiken einfuhr. Schnell wurde die Frage aufgeworfen, ob er dazu imstande sei, ein Franchise wie "Star Wars" zu stemmen. Sein Erfolg mit der Neuauflage des "Jurassic Park"-Franchise gibt ihm jedoch offensichtlich Rückhalt. Auch ist es nicht ungewöhnlich, dass Drehbücher der "Star Wars"-Saga mehrfach überarbeitet werden. Schon die Scripte zur Auftaktepisode "Star Wars: Das Erwachen der Macht" und des Spin-offs "Rogue One: A Star Wars Story" gingen laut Collider durch mehrere Hände.

Ob sich die Überarbeitung von "Star Wars IX" lohnt, erfahren wir voraussichtlich im Mai 2019 in den Kinos.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema 'Star Wars: Episode IX'

close
Bitte Suchbegriff eingeben