menu

"Star Wars"-Kollegen trauern: Chewie-Darsteller Peter Mayhew gestorben

Ruhe in Frieden, Peter Mayhew!
Ruhe in Frieden, Peter Mayhew!

Er gehörte zu den Urgesteinen der "Star Wars"-Saga: Peter Mayhew, Darsteller des Fanlieblings Chewbacca. Wie nun bekannt wurde, ist der gebürtige Brite vor wenigen Tagen verstorben.

Groß, haarig, loyal und absolut liebenswert: So lässt sich Chewbacca gut beschreiben. Dass der riesige Wookie in der "Star Wars"-Saga zu einem Fanliebling wurde, haben wir Peter Mayhew zu verdanken. Der 2,21 Meter große Brite verkörperte in fünf Filmen den Co-Piloten des Millennium Falken, zuletzt in "Star Wars: Das Erwachen der Macht".

Familie von Mayhew teilt Statement

Wie seine Familie via Twitter mitteilte, ist Peter Mayhew am 30. April im Alter von 74 Jahren in seiner Wahlheimat Boyd in Nordtexas verstorben.

"Star Wars"-Kollegen nehmen Abschied

Die Reaktionen auf die traurige Nachricht sind überwältigend, die "Star Wars"-Kollegen von Peter Mayhew teilten ihre Trauer und ihr Mitgefühl in den sozialen Medien. "Er war der sanfteste Riese", twitterte Luke-Darsteller Mark Hamill und ergänzte: "Ein großer Mann mit einem noch größeren Herzen, der mich immer zum Lachen gebracht hat, und ein treuer Freund, den ich abgöttisch geliebt habe. Ich bin dankbar für die gemeinsamen Erinnerungen und ich bin ein besserer Mann, weil ich ihn kannte."

"Für mich war er mehr als nur Chewie. Mein Herz schmerzt. Ich werde dich vermissen, mein lieber Freund. Danke für die großen Erinnerungen", zwitscherte Lando-Darsteller Billy Dee Williams und teilte drei Fotos aus vergangenen Zeiten.

Chewbacca-Nachfolge gesichert

Auch Mayhews "Ziehsohn" Joonas Suotamo richtete sich via Twitter mit einer rührenden Botschaft an seinen Mentor. Dieser habe ihn am Set von "Star Wars: Das Erwachen der Macht" mit einer enormen Herzlichkeit behandelt und ihm alles beigebracht, was es braucht, um Chewbacca zu spielen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Star Wars

close
Bitte Suchbegriff eingeben