News

"Star Wars"-Produzentin macht Taika Waititi ein Jobangebot

Wenn das mal kein spontanes Job-Angebot ist: Während der Pressetour zu "Star Wars: Die letzten Jedi" wurde plötzlich "Thor 3"-Regisseur Taika Waititi als potenzieller Regisseur ins Gespräch gebracht – und die Idee stieß überraschend auf Wohlwollen.

In wenigen Tagen startet "Star Wars: Die letzten Jedi" in den Kinos und bis dahin sind die Beteiligten der neuesten Episode damit beschäftigt, kräftig die Werbetrommel zu rühren. Darunter auch Kathleen Kennedy, die Produzentin des Franchise.

"Star Wars"-Produzentin gefällt die Idee

Im Interview mit einer Reporterin der neuseeländischen Nachrichtenseite Newshub wurde Kennedy auf Regisseur Taika Waititi angesprochen. Der Neuseeländer machte sich jüngst durch seine Arbeit an "Thor 3: Tag der Entscheidung" einen Namen und erntete dafür viel Lob. "Wir glauben, dass er einen 'Star Wars'-Film drehen sollte", warf die Reporterin ganz ungeniert in den Raum. Und prompt antwortete Kathleen Kennedy mit den Worten: "Das fände ich großartig, wenn er das tun würde."

Kennedy begeistert von Waititis Arbeit bei "Thor 3"

Ihr scheint die Arbeit von Taika Waititi sehr gefallen zu haben. "Ich stimme zu, er hat die genau richtige Sensibilität dafür. Es war toll zu sehen, wie er zum Marvel-Universum stieß und mit 'Thor 3' einen so tollen Job ablieferte", erklärte die Produzentin und fügte mit einem Augenzwinkern hinzu: "Lasst es ihn wissen!"

Ein Blick auf seine bevorstehenden Projekte zeigt, dass er durchaus die Zeit hätte. Bisher steht nur ein Film namens "Corpse Tub" auf seinem Plan – und der befindet sich sogar schon in der Postproduktion. Die "Star Wars"-Verantwortlichen sollten sich also ranhalten, da Taika Waititi bestimmt nicht mehr lange die Zeit für ein solches Großprojekt haben wird.

Neueste Artikel zum Thema 'Star Wars'

close
Bitte Suchbegriff eingeben