News

"Star Wars": Wird Yoda in Episode 8 auftreten?

Gehört Yoda zu den letzten Jedi aus Episode 8?
Gehört Yoda zu den letzten Jedi aus Episode 8? (©picture alliance/Mary Evans Picture Library 2017)

Als in "Star Wars: Das Erwachen der Macht" Han Solo, Leia und Luke zu sehen waren, gab es nicht wenige Fans, die in den Kinosälen ein Tränchen verdrückten. Es ist immer schön, lieb gewonnene Film-Charaktere in Sequels zu sehen. Ein anderer alter Bekannter könnte jetzt für Episode 8 zurückkehren.

Wird uns Jedi-Meister Yoda höchstpersönlich in "Star Wars: Die letzten Jedi" mit einem Auftritt beehren? Das legt zumindest ein Interview mit dem Schau- und Puppenspieler Frank Oz nahe. Oz spielte und sprach die Yoda-Puppe in den "Star Wars"-Episoden V und VI. Als Yoda in der neuen Trilogie computernanimiert wurde, lieh er ihm von Episode I bis III nur noch seine Stimme.

Yoda-Stimme Frank Oz darf nicht darüber sprechen

Auf den Hinweis, dass es Gerüchte über eine Wiederaufnahme seiner Rolle als Yoda gebe, reagierte Oz im Gespräch mit dem Branchenblatt Variety gezwungenermaßen zurückhaltend: "Ich fühle mich hier wie ein Gefangener im Krieg und ich kann nur meinen Namen, Rang und die Dienstnummer angeben." Er ließ sich einfach nichts Konkretes entlocken: "Um den Menschen, die mich gefragt haben, treu zu bleiben – denn sie sind eine Art Familie für mich – muss ich sagen, dass ich gebeten wurde, nicht darüber zu sprechen", druckste er weiter herum. Doch so viel sei sicher: Er liebe Yoda und würde über alles sprechen, sobald sie ihn ließen.

"Star Wars": Kehrt Yoda in Episode 8 als Geist zurück?

Die Heimlichtuerei an sich ist jedoch schon ein Anzeichen dafür, dass tatsächlich etwas an den Gerüchten dran sein könnte. Immerhin wurde Oz laut MakingStarWars.net schon im April vergangenen Jahres für Episode 8 in den Pinewood Studios in Großbritannien erwartet, wo große Teile von "Die letzten Jedi" gedreht wurden. Doch falls Yoda wirklich zurückkehrt, stellt sich die Frage, in welcher Form er das tun wird. Nach der abgebrochenen Ausbildung von Luke starb der herzensgute Jedi mit 900 Jahren an Altersschwäche – und ging in der Macht auf. Doch wie zuvor auch Obi-Wan Kenobi könnte er natürlich als Geist wieder in Erscheinung treten. Übrigens hat Frank Oz der ikonischen Figur mehr geliehen als nur seine Stimme. Er kreierte auch den unnachahmlichen Satzbau Yodas.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben