menu

Stephen-King-Verfilmung "Brennen muss Salem" findet Regisseur

Nichts mit Glitzer-Vamp à la "Twilight": So sahen die Vampire in "Salem's Lot" von 1979 aus!

Hollywood scheint die Lust an Stephen-King-Verfilmungen nicht zu vergehen: Als nächstes wird der Vampirroman "Brennen muss Salem" (Originaltitel: "Salem's Lot") für die große Leinwand adaptiert. Nun steht fest, wer die Geschichte des Horrormeisters inszenieren darf.

Gary Dauberman übernimmt die Regie bei New Lines "Brennen muss Salem", bestätigt Deadline. Der Filmemacher feierte erst 2019 mit dem Horrorthriller "Annabelle 3" sein Regiedebüt. Dauberman war zuvor bereits als Drehbuchautor für den Stephen-King-Film engagiert worden, jetzt unterzeichnete er auch den Regie-Deal. "Saw"-Co-Schöpfer James Wan, mit dem Dauberman schon am "Annabelle"-Franchise arbeitete, ist als Produzent beteiligt.

Darum geht's in "Brennen muss Salem"

In Stephen Kings Horror-Roman von 1975 kehrt ein Schriftsteller namens Ben Mears in seine Heimatstadt Jerusalem's Lot, kurz "Salem's Lot", zurück. Dort will er über das örtliche Spukhaus schreiben, in dem Jahrzehnte zuvor ein brutaler Mord verübt wurde. Zu seiner Überraschung muss Mears feststellen, dass das verrufene Haus neue Besitzer hat. Als immer mehr Einheimische dem Bann der mysteriösen Neuzugänge erliegen, beschließt der Autor, zur Tat zu schreiten.

Die Buchvorlage wurde bereits zweimal adaptiert, nie jedoch für die große Leinwand: 1979 entstand eine TV-Miniserie, gefolgt von einem TV-Sequel im Jahr 1987. 2004 wurde die Neuauflage "Salem's Lot – Brennen muss Salem" als Zweiteiler im US-Fernsehen gezeigt.

Dauberman verspricht werkgetreue Umsetzung

Im Interview mit The Hollywood Reporter kündigte Gary Dauberman bereits 2019 an, dass sich seine Adaption von "Brennen muss Salem" stark an der Romanvorlage orientieren wird. "Ich werde versuchen, so nah an der Story zu bleiben, wie ich kann, bis zu dem Grad, an dem sie zu sperrig für einen Film wird", so der Drehbuchautor und Regisseur. Er freue sich sehr darauf, das Projekt anzugehen. "Es macht Spaß, mit Vampiren herumzuspielen und etwas wirklich Gruseliges zu erschaffen."

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Stephen King

close
Bitte Suchbegriff eingeben