menu

Stephen Kings "The Stand" startet im Dezember, aber es gibt 'nen Haken

The Stand
Nach "The Outsider" startet bald eine neue Serie, die auf einem Roman von Stephen King basiert. Bild: © Twitter/DEADLINE 2020

Zuletzt ist es ruhig um die geplante "The Stand"-Serie geworden. Und plötzlich kommt US-Sender CBS All Access mit einem Starttermin um die Ecke. Die TV-Adaption von Stephen Kings Roman soll noch in diesem Jahr starten.

Um genau zu sein, soll "The Stand" am 17. Dezember in den USA Premiere feiern, wie unter anderem Deadline schreibt. Und damit sind wir auch schon beim angekündigten Haken angekommen, denn der TV-Release bezieht sich nur auf den Streamingdienst CBS All Access – und ganz so all access ist der nicht. Aus Deutschland kann darauf nicht zugegriffen werden.

Wer sichert sich die Ausstrahlungsrechte für Deutschland?

Allerdings geben zwei andere CBS-Serien Grund zur Hoffnung. In den USA laufen die beiden "Star Trek"-Serien "Discovery" und "Picard" beide auf dem Streamingdienst. In Deutschland wiederum stehen sie via Netflix und Amazon Prime Video einen Tag nach US-Release zum Abruf bereit.

Noch hat sich aber keiner der beiden Dienste die Ausstrahlungsrechte für "The Stand" hierzulande gesichert. Auch Sky hat dazu noch keine Angaben gemacht. Allerdings sind es bis zum Dezember noch ein paar Monate hin. Gut möglich, dass sich bis dahin einer der Anbieter die entsprechenden Rechte sichert.

"The Stand" mit Top-Besetzung

Vor allem der "The Stand"-Cast klingt äußerst vielversprechend: Neben Alexander Skarsgård in der Hauptrolle als Randall Flagg ist auch Oscar-Preisträgerin Whoopi Goldberg als Mutter Abagail mit von der Partie. Außerdem dabei: Greg Kinnear ("House of Cards"), James Marsden ("Sonic the Hedgehog"), Amber Heard ("Aquaman"), Heather Graham ("Californication") und Marilyn Manson ("Sons of Anarchy").

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Stephen King

close
Bitte Suchbegriff eingeben