menu

"Stille Nacht": Im neuen "Minions 2"-Clip geht es kuschelig zu

Ein angehender Superschurke braucht seinen Schlaf – der wird dem zwölfjährigen Gru in einem neuen Clip zu "Minions 2" jedoch geraubt. Dreimal darfst Du raten, wer die Übeltäter sind!

Klein-Gru schläft in dem Clip zu den beruhigenden Klängen von "Stille Nacht", als die Minions seine Nachtruhe stören. Nacheinander stehen Bob, Kevin und schließlich Stuart auf der Matte – und es wird bald sehr eng im Bett des Mini-Bosses.

Unverbesserlich seit den Seventies

In "Minions 2: Auf der Suche nach dem Mini-Boss" erfahren wir, wie Gru und seine gelben Helferlein sich in den 1970er-Jahren zusammengerauft haben. Damit schließt das Sequel direkt an die Handlung des "Minions"-Films von 2015 an. Gleichzeitig ist er ein Prequel zu der "Ich - Einfach unverbesserlich"-Trilogie. Gru ist zwar erst zwölf Jahre alt, seine kriminelle Energie ist jedoch unendlich.

Deshalb will der umtriebige Junge Teil der "Vicious 6" werden, der größten Schurkentruppe ihrer Zeit. Das Bewerbungsgespräch läuft jedoch alles andere als gut. Als Gru auf einmal verschwindet, tun die Minions alles, um ihren Anführer zu finden – und nehmen es mit Bösewichten, Kung-Fu-Meistern und nicht zuletzt Flower-Power auf.

Milliardenschweres Franchise rund um die Minions

Ein Ende des Franchise ist derzeit nicht in Sicht. Die drei "Ich – Einfach unverbesserlich"-Filme haben weltweit über 2,5 Milliarden US-Dollar eingespielt (via Box Office Mojo). Der "Minions"-Film brachte eine weitere Milliarde ein. "Minions 2: Auf der Suche nach dem Mini-Boss" soll diesen Erfolg wiederholen. Außerdem steht bereits ein vierter "Unverbesserlich"-Film in der Pipeline. Allzu bald müssen wir uns also nicht von Gru und seinen verplanten Minions verabschieden.

Kinostart
"Minions 2: Auf der Suche nach dem Mini-Boss" soll am 1. Juli 2021 in den Kinos starten.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Minions 2

close
Bitte Suchbegriff eingeben