menu

"Stranger Things 4": Teaser-Trailer bestätigt Rückkehr von Fanliebling

Nach dem schockierenden Ende von Staffel 3 hat Netflix am Valentinstag den ersten Trailer zu "Stranger Things 4" veröffentlicht. Passenderweise trägt der Clip den Titel "Liebesgrüße aus Moskau …" und enthält einen Spoiler, bei dem es Fans warm ums Herz werden dürfte.

Das Wichtigste vorweg: Hopper (David Harbour) ist am Leben! Nachdem der Polizeichef von Hawkins im Finale von "Stranger Things 3" in eine riesige Explosion unter der Mall geriet, befürchteten Fans zunächst das Schlimmste. Die Post-Credit-Szene gab jedoch Anlass zur Hoffnung, dass Hopper überlebt hat.

Der Teaser bestätigt nun: Hopper ist tatsächlich am Leben – allerdings befindet er sich in einem eisigen Gefängnis im russischen Kamtschatka, weit weg von Hawkins. Dort müsse er sich einigen Gefahren stellen, die "nicht immer menschlicher Natur" sind, heißt es in der offiziellen Synopsis.

"Game of Thrones"-Star in "Stranger Things 4"

Der Trailer gewährt zudem einen kurzen Blick auf einen Neuzugang im "Stranger Things"-Cast: Tom Wlashiha, der Jaqen H'ghar in der HBO-Hitserie "Game of Thrones" verkörperte, ist ab sofort Teil der Netflix-Serie. Der deutsche Schauspieler spielt einen russischen Soldaten in Hoppers Gefängnis.

Neue Staffel wird noch gruseliger

"Wir freuen uns, bestätigen zu können, dass die Produktion von 'Stranger Things 4' jetzt läuft", verkünden die Duffer-Brüder (via Deadline), die weiterhin für die Serie verantwortlich zeichnen. "Staffel 4 wird die bislang größte und gruseligste Season und wir können es nicht erwarten, dass alle sie sehen. In der Zwischenzeit: Betet für 'den Amerikaner'."

Einen Starttermin für "Stranger Things 4" gibt es bislang nicht.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Stranger Things

close
Bitte Suchbegriff eingeben