News

"Stranger Things": Fan-Liebling erhält größere Rolle in Staffel 3

Erica soll auch in Staffel 3 wieder ihren Bruder Lucas in den Wahnsinn treiben.
Erica soll auch in Staffel 3 wieder ihren Bruder Lucas in den Wahnsinn treiben. (©Courtesy Netflix 2017)

Sie hatte lediglich eine Handvoll Szenen in den vergangenen "Stranger Things"-Folgen, doch in diesen stahl sie ihren Co-Stars die Show: Priah Ferguson alias Lucas' Schwester Erica. Für Fans des Frechdachses gibt es nun gute Neuigkeiten: In Staffel 3 soll Erica öfter zu sehen sein – und vielleicht sogar in den Monster-Kampf verwickelt werden.

"Es gibt keine Version von Staffel 3, in der Erica keine außerordentlich erweiterte Rolle spielt", hielt Showrunner Matt Duffer bereits Anfang November im Gespräch mit Vulture fest. "Sie muss. Sie ist einfach zu gut." Wie dieser größere Part der selbstbewussten kleinen Schwester von Lucas aussehen könnte, verrieten die Duffer-Brüder bislang allerdings nicht. Gut, dass Erica-Darstellerin Priah Ferguson da selbst ein paar Ideen hat, die sie nun im Interview mit Teen Vogue erläuterte.

Erica vs. Demogorgon?

Ginge es nach der Aktrice, würde Erica sich in Staffel 3 ebenfalls in den ständigen Überlebenskampf in Hawkins einmischen, anstatt He-Man und Barbie zu verkuppeln. "Ich hoffe, Erica kann sich mit Lucas zusammentun und den Demogorgon mit Elf, Mad Max und dem ganzen Cast bekämpfen", so Ferguson. "Ich habe das Gefühl, dass sie in Lucas' Zimmer rumschnüffelt … – ich habe das Gefühl, das ist eine Art Hinweis. Aber vielleicht auch nicht."

Noch eine Rückkehrerin

Neben Erica soll jedoch auch eine weitere Figur mehr Raum in Staffel 3 bekommen – und die ist nicht ganz so unumstritten wie die vorlaute Kleine. 008 alias Kali könnte sich auf den Weg zu ihrer "Schwester" Elf machen. "Es fühlt sich komisch für mich an, wenn wir [Kalis] Storyline nicht zu einem Abschluss bringen", hielt Matt Duffer laut The Hollywood Reporter fest.

Neueste Artikel zum Thema 'Stranger Things'

close
Bitte Suchbegriff eingeben