menu

"Stranger Things": Produktion von Staffel 4 beginnt mit Leseprobe

Einmal Mäuschen am "Stranger Things"-Set spielen? Das ist jetzt für Fans möglich. Netflix hat ein Video veröffentlicht, das den gut gelaunten Cast beim ersten Zusammentreffen für eine Leseprobe zu Staffel 4 zeigt.

Mike-Darsteller Finn Wolfhard hat sich eine Kamera geschnappt und Eindrücke von dem Event und seinen Kollegen gefilmt. Die Optik erinnert passend zur Serie an alte VHS-Homevideos.

David Harbour kaum wiederzuerkennen

Zu den Klängen des "Stranger Things"-Scores umarmen sich Wolfhard und ein sichtlich erschlankter David Harbour. Hat der Sheriff-Hopper-Darsteller extra für Staffel 4 abgespeckt? Möglich wäre es, immerhin befindet sich Hopper in der neuen Season in russischer Haft. Außerdem sehen wir wie Millie Bobby Brown und Noah Schnapp einen Hund knuddeln.

Sadie Sink, die in Staffel 2 als Tomboy Max zum Cast stieß, macht es offiziell: "Wir befinden uns bei der 'Stranger Things'-Leseprobe für Staffel 4", erklärt sie lächelnd in die Kamera. Nach nur knapp einer Minute ist jedoch Schluss mit lustig. "Die echte Arbeit beginnt", kündigt Brett Gelman ("Fleabag") an, der in Staffel 4 laut Deadline zum Hauptcast befördert wurde. "Raus hier, geht!" Ist ja gut ...

Staffel 4 spielt auch in Russland

Zum Inhalt von Staffel 4 ist leider noch nicht viel bekannt. Ein erster Teaser zeigte lediglich Sheriff Hopper in einem russischen Arbeitslager. In dem kurzen Clip konnten wir jedoch auch einen ersten Blick auf einen Neuzugang werfen: Tom Wlashiha, der als Jaqen H'ghar in "Game of Thrones" internationale Bekanntheit erlangte, gibt offenbar einen russischen Soldaten.

Wann Staffel 4 von "Stranger Things" auf Netflix erscheint, ist derzeit nicht bekannt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Stranger Things

close
Bitte Suchbegriff eingeben