News

"Stranger Things": Staffel 3 wird wohl kürzer als gedacht

Weniger ist mehr? Staffel 3 von "Stranger Things" wird wieder mit weniger Episoden auskommen müssen.
Weniger ist mehr? Staffel 3 von "Stranger Things" wird wieder mit weniger Episoden auskommen müssen. (©Netflix 2017)

Na toll! Da freuen wir uns, dass es mit "Stranger Things" weitergeht, schon müssen wir erfahren, dass Staffel 3 kürzer wird als gedacht. Von den erhofften neun Episoden, wie sie Staffel 2 hatte, werden wir uns verabschieden müssen. 

Wie witzig wäre es gewesen, wenn die dritte "Stranger Things"-Staffel sogar mit zehn oder elf Episoden auf Netflix gestartet wäre. Doch Pustekuchen: Stattdessen werden es sogar weniger Folgen als in Staffel 2, wie TVLine berichtet.

Weniger "Stranger Things"-Momente

Im vergangenen Jahr durften wir uns schließlich über insgesamt neun Folgen der beliebten Retro-Serie freuen. In Staffel 3 soll es dafür nur noch acht Episoden geben! Ja, das ist am Ende nur eine Episode weniger. Wenn man sich aber auf der Zunge zergehen lässt, dass es gleichzeitig auch gut 50 Minuten sind, die wir weniger zwischen dem Down Under und Hawkings wechseln und mitfiebern können, ist es wiederum gefühlt eine halbe Ewigkeit.

Staffel 3 mit erneutem Zeitsprung

Darüber hinaus gibt es aktuell nur wenige Informationen zu Staffel 3. Im Gespräch mit The Hollywood Reporter erklärten die Duffer-Brüder im Herbst 2017, dass sie das Schreiben ihrer Drehbücher an ihre Darsteller anpassen müssen: "Unsere Kids werden älter. Wir müssen uns beim Schreiben und mit der Produktion nach ihnen richten."

Das bedeutet auch, dass es wieder einen Zeitsprung geben wird. "Sie werden zum Drehbeginn von Staffel 3 wieder ein Jahr älter sein. Das zwingt einen automatisch zu einem Zeitsprung", so die Duffer-Brüder. Gemeinsam mit den neuen "Stranger Things"-Folgen werden wir also wahrscheinlich ins Jahr 1985 katapultiert.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen