News

"Stranger Things" von Krümelmonster und Co. parodiert

Schon mal was vom Snackside Down oder dem Cookiegorgon gehört? Klingt ganz nach einer Mischung aus "Stranger Things" und "Sesamstraße" – und genau das ist es auch. Krümelmonster, Ernie und Co. haben die Mysteryserie gehörig aufs Korn genommen.

Zugegeben, das Wortspiel, das sich die "Sesamstraße" mit "Stranger Things" erlaubt hat, funktioniert nur im Original so richtig. So wurde der Titel der kurzerhand in "Sharing Things" geändert – das Thema Halloween haben Krümelmonster und Co. allerdings beibehalten.

"Sesamstraße"-Lehrstunde: Lerne zu teilen!

Kindgerecht aufbereitet muss das nimmersatte Krümelmonster lernen, dass es nicht alle Süßigkeiten für sich behalten kann, sondern Teilen unter Freunden eine echte Wohltat ist. Doch auch die Erwachsenen haben ihren Spaß bei der "Stranger Things"-Parodie, da sie einige Verweise zur Mysteryserie beinhaltet.

Krümelmonster als verfressenes "Stranger Things"-Monster

Vom gruseligen Demogorgon fehlt natürlich jede Spur – die Kids sollen schließlich nicht verschreckt werden. Dafür schlüpft Krümelmonster in die Rolle von Cookiegorgon, vor dem keinerlei Süßigkeiten sicher sind. Da allerdings Halloween ist, hat sich Krümelmonster eine besonders clevere Verkleidung ausgedacht, um nicht aufzufallen: Er geht als wunderschöne Blume!

Die Parodie der "Sesamstraße" greift auch noch andere, unvergessliche Momente aus "Stranger Things" auf. Darunter den Schleim, den Will nach seinem Aufenthalt im Upside Down – Pardon, Snackside Down – ausgespuckt hat, der immer größer werdende Dart und natürlich Barb. Auch ihr wird Tribut gezollt, indem noch einmal betont wird, dass sie eigentlich inzwischen komplett vergessen ist.

Neueste Artikel zum Thema 'Stranger Things'

close
Bitte Suchbegriff eingeben