News

"Strangers Things": Erste Details zu Staffel 3 enthüllt

Die Kids aus "Stranger Things" werden erwachsen und plagen sich in Staffel 3 mit Pärchenproblemen.
Die Kids aus "Stranger Things" werden erwachsen und plagen sich in Staffel 3 mit Pärchenproblemen. (©Courtesy Netflix 2018)

Inzwischen ist es schon wieder ganze fünf Monate her, dass die zweite Season von "Stranger Things" auf Netflix Premiere feierte. Höchste Zeit also den Blick auf  Staffel 3 zu richten. Und es gibt auch schon ein paar vielversprechende Informationen zur Zukunft der jugendlichen Bewohner von Hawkins. 

Auf einer Veranstaltung mit Cast und Machern der Netflixserie letztes Wochenende im Dolby Theatre in Los Angeles plauderte Executive-Producer Shawn Levy etwas aus dem Nähkästchen, wie The Hollywood Reporter berichtet.

Hawkins zu Beginn von Staffel 3 im Pärchenmodus

Er verriet, dass Staffel 3 ein Jahr nach der zweiten Season und damit im Sommer 1985 spielen wird. Passend dazu soll es Verweise auf den Sci-Fi-Klassiker "Zurück in die Zukunft" geben, der im selben Jahr Premiere feierte. Und auch im privaten scheint bei den Jugendlichen zunächst alles eitel Sonnenschein. Denn zu Beginn der neuen Staffel werden Eleven (Millie Bobbie Brown) und Mike (Finn Wolfhard) und auch Lucas (Caleb McLaughlin) und Max (Sadie Sink), die jeweils zum Ende von Staffel 2 zueinanderfanden, auch noch Pärchen sein, so Levy.

Doch bleibt das auch so? "Mike und Eleven haben eine starke Beziehung, also ist das eine Beziehung, die überdauert und dasselbe gilt für Mad Max und Lucas. Doch dann wiederum sind sie 13- oder 14-jährige Kids, also was bedeutet Romantik in diesem Lebensabschnitt?", gibt Levy zu bedenken. "Es können keine einfachen und stabilen Beziehungen sein und diese Instabilität macht gerade Spaß". 

Dad-Steve soll in "Strangers Things" größere Rolle spielen

Doch nicht nur in Sachen Romantik gibt es gute Nachrichten. Fan-Liebling Steve Harrington, der von  Joe Keery verkörpert wird, soll in Staffel 3 eine größere Rolle einnehmen. "Wir werden in Staffel 3 definitiv mehr von Steve Harrington zu sehen bekommen. Und ich werde nur sagen, dass wir die Dad-Steve-Magie nicht aufgeben werden". Damit spielt Levy darauf an, dass sich Draufgänger Steve im Laufe der Serie immer mehr zum Beschützer der Kids gewandelt hat. Für Levy eine Goldmine. 

Sendehinweis
Vermutlich erst 2019 gibt es ein Wiedersehen mit Steve, Dustin & Co., wenn Staffel 3 von "Stranger Things" auf Netflix Premiere feiert.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben