News

"Suicide Squad 2": Wird Gavin O'Connor der neue Regisseur?

Joker-Gespielin Harley Quinn (Margot Robbie) wird in naher Zukunft gleich mit drei DCEU-Filmen auf die Leinwand zurückkehren.
Joker-Gespielin Harley Quinn (Margot Robbie) wird in naher Zukunft gleich mit drei DCEU-Filmen auf die Leinwand zurückkehren. (©Warner Bros. Picture 2017)

Zwar sollen die Arbeiten am Antihelden-Sequel "Suicide Squad 2" erst im Herbst 2018 beginnen, doch langsam wird es Zeit, sich über die Story für den DC-Ableger Gedanken zu machen. Diese Aufgabe liegt nun bei Gavin O'Connor. Der "The Accountant"-Regisseur soll allerdings weit mehr als nur das Drehbuch liefern.

Denn nachdem die Filmemacher Jaume Collet-Serra und Mel Gibson die Regie für "Suicide Squad 2" ablehnten, gilt Gavin O'Connor nun als heißer Anwärter auf den Posten. Laut Deadline fehlt aktuell nur noch die finale Unterschrift O'Connors, um seine doppelte DCEU-Beteiligung als Drehbuchautor und Regisseur zu bestätigen.

"Suicide Squad"-Regisseur wechselt zu Spin-off

Das Magazin Variety bezeichnet den Filmemacher derweil als "logische Wahl", schließlich arbeitete O'Connor bereits zuvor erfolgreich mit Warner Bros. zusammen, um seinen Mafia-Buchhalter und Teilzeit-Killer Christian Wolff (Ben Affleck) mit "The Accountant" auf die Leinwand zu bringen.

Dass David Ayer, der das DC-Debüt des "Selbstmordkommandos" inszenierte, für "Suicide Squad 2" nicht zurückkehren wird, steht bereits seit geraumer Zeit fest. Ein Grund für Ayers Rückzug dürften die zahlreichen negativen Kritiken sein, die der Filmemacher für seine Comic-Adaption einstecken musste, obwohl der Film weltweit über 745 Millionen US-Dollar eingespielt hat. Ganz wandte sich der Regisseur allerdings nicht vom DC-Universum ab. Mit "Gotham City Sirens" soll er ein Spin-off rund um die Schurkinnen Harley Quinn, Poison Ivy und Catwoman umsetzen.

Das Comeback der Bösen

Doch auch wenn "Suicide Squad 2" hinter der Kamera ein Wechsel bevorsteht, vor der Kamera wird sich wenig ändern: Will Smith, Margot Robbie und Jared Leto sind bereits für das geplante DC-Sequel als Rückkehrer bestätigt. Robbie und Leto sollen zudem schon bald in einem gesonderten Ableger rund um Harley Quinn und den Joker zu sehen sein.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema 'DC'

close
Bitte Suchbegriff eingeben