News

"Super Mario" bekommt Film von den "Minions"-Machern spendiert

Nach dem Spielehit "Super Mario Odyssey" ist nun ein Animationsfilm im Anflug.
Nach dem Spielehit "Super Mario Odyssey" ist nun ein Animationsfilm im Anflug. (©Nintendo Entertainment of Europe 2017)

Nintendo wagt einen zweiten Anlauf: Nachdem der Spielehersteller 1993 mit der ersten Leinwand-Adaption seines Dauerbrenners "Super Mario" grandios scheiterte und Fans weltweit naserümpfend zurückließ, ist nun eine weitere Verfilmung rund um den kultigen Klempner in Planung. Umgesetzt werden soll diese von den kreativen Köpfen hinter den Minions.

Die Produktionsfirma Illumination Entertainment, die mit Animationsfilmen wie "Minions" und "Sing" große Erfolge feierte, soll den Mega-Flop "Super Mario Bros." ein für alle Mal vergessen machen. Knapp ein Vierteljahrhundert nach dem Desaster soll alles besser werden, die Weichen dafür sind bereits gestellt: Der Deal zwischen Illumination und Nintendo steht laut The Hollywood Reporter kurz vor dem Abschluss.

Mario wird animiert, Pikachu wechselt zu Live-Action

Statt einer weiteren Live-Action-Adaption soll Mario diesmal ein animiertes Abenteuer erleben. Und der kleine Italiener ist nicht der einzige Nintendo-Spross, der einen weiteren Sprung auf die große Leinwand wagt. Schon Ende letzten Jahres wurde verkündet, dass Legendary Entertainment einen Vertrag mit The Pokémon Company geschlossen hat. Demnach soll in naher Zukunft ein Realfilm-Franchise rund um Detective Pikachu die Kinos erobern. In der Vergangenheit entstanden bereits rund zwanzig animierte Pokémon-Filme, doch die Legendary-Adaption soll die erste Live-Action-Version werden.

Vom Videospiel- zum Leinwandheld?

Zuletzt hatten Videospiel-Verfilmungen keinen allzu guten Stand in Hollywood. So floppte nicht nur "Super Mario Bros." 1993, auch "Warcraft: The Beginning" und "Assassin's Creed" konnten viel Jahre später trotz aufwendiger Special-Effects an den Kinokassen nicht überzeugen. Bleibt zu hoffen, dass der animierte Mario bei seinen Fans auch als Filmheld punkten kann. Wann die Neuverfilmung in die Kinos kommen soll, ist bislang nicht bekannt.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben