menu

Superheldenfilm mit Dwayne Johnson & Emily Blunt landet auf Netflix

JUNGLE CRUISE dwayne johnson emily blunt
Dwayne Johnson und Emily Blunt arbeiten nach "Jungle Cruise" erneut zusammen.

Während Disneys Abenteuerfilm "Jungle Cruise" mit Dwayne Johnson und Emily Blunt noch auf sich warten lässt, haben die beiden Hauptdarsteller bereits ihr nächstes gemeinsames Projekt in der Pipeline: "Ball and Chain". Für die Rechte an dem Superheldenfilm standen die Studios Schlange – am Ende geht der Zuschlag an Netflix.

Netflix hat sich die Comicverfilmung mit Emily Blunt und Dwayne Johnson als Produzenten und Hauptdarsteller gesichert, vermeldet The Hollywood Reporter. Der Streamingriese sei "der perfekte Partner, um dieses episch-romantische Superheldenkomödien-Erlebnis umzusetzen", schwärmt The Rock auf Nachfrage des Entertainment-Portals.

Das Drehbuch liefert Emily V. Gordon, die als Co-Autorin von "The Big Sick" 2018 für den Oscar nominiert wurde.

Was sich neckt, das liebt sich

In einem Instagram-Beitrag bringt Dwayne Johnson die Story von "Ball and Chain" auf den Punkt: "Emily Blunt und ich werden ein verheiratetes Paar spielen, das kurz vor der Scheidung steht, aber mit Superkräften gesegnet wird, die nur funktionieren, wenn das Paar zusammen ist."

Zweite Heldenrolle für Dwayne Johnson

Bislang waren weder Dwayne Johnson noch Emily Blunt in einem Superheldenfilm zu sehen – es sei denn man zählt "Fast & Furious: Hobbs & Shaw" aufgrund der Übermenschen-Prämisse dazu. The Rock wird allerdings noch vor "Ball and Chain" in ein (Anti-) Heldenkostüm schlüpfen: In "Black Adam" wird er zum Erzrivalen von Zachary Levis Shazam. Der DC-Film soll im Dezember 2021 in den Kinos anlaufen.

"Ball and Chain" wird Johnsons zweiter Netflix-Film nach dem Actionkracher "Red Notice", in dem der Hollywoodstar an der Seite von "Wonder Woman"-Darstellerin Gal Gadot zu sehen sein wird.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Dwayne Johnson

close
Bitte Suchbegriff eingeben