News

Superman-Darsteller Henry Cavill hofft auf Wohlfühlfilm im DCEU

Wird Superman nach den zuletzt düsteren DCEU-Filmen wieder zum schillernden Hoffnungsträger?
Wird Superman nach den zuletzt düsteren DCEU-Filmen wieder zum schillernden Hoffnungsträger? (© Warner Bros. via picture alliance / Everett Collection 2017)

Da die "Justice League" in den Kinos eher holprig anläuft, stellt sich unweigerlich die Frage nach der Zukunft von Superman, Batman und Co. im DC Extended Universe (DCEU). Zumindest einer schaut dabei allerdings hoffnungsvoll auf das Kommende: Kal-El-Darsteller Henry Cavill.

Ob Ben Affleck auch in Zukunft als Batman des DC Extended Universe auf die Leinwand flattert, ist ungewiss. Superman-Darsteller Henry Cavill hingegen bleibt den Fans noch mindestens für einen weiteren Film nach "Justice League" als letzter Sohn Kryptons erhalten. Dies bestätigte der Schauspieler selbst in einem Interview mit der LA Times (via Heroic Hollywood). Und Cavill hat sogar bereits die eine oder andere Idee, wie die Zukunft seines Charakters aussehen sollte.

Hoffen auf komplexeren Superman-Film

"Da ist diese wundervolle Möglichkeit, die Superman-Story zu erzählen", schwärmte der Hollywoodstar. "Jetzt gibt es diese fantastische Chance, Superman in all seinen Schattierungen zu zeigen und einen sehr komplexen, charaktergesteuerten Film zu machen, der auf der Geschichte beruht und dieses wundervolle Gefühl von Hoffnung und Glück hat. Ein Wohlfühlfilm, in den auch Lektionen eingebunden sind." Ob es sich bei dieser strahlenden Wunsch-Comicverfilmung um ein "Man of Steel"- oder "Justice League"-Sequel handeln soll, verriet Henry Cavill allerdings nicht.

Kommt jetzt doch ein DCEU-Film von Matthew Vaughn?

Es scheint beinahe, als hätte der Darsteller mit dem übermenschlichen Superman-Gehör seines Charakters die Worte von "Kingsman"-Macher Matthew Vaughn vernommen. Der Regisseur bestätigte zuletzt, dass er sich im Gespräch mit Warner Bros. betreffend "Man of Steel 2" befinde – und dass seine Version des außerirdischen DC-Helden "heldenhaft" und zum "Wohlfühlen" wäre. Auch Vaughn betonte, zum Ursprungsmaterial zurückkehren zu wollen – ein Ansatz, der bei Leinwand-Überflieger Henry Cavill offenbar auf große Zustimmung traf.

Neueste Artikel zum Thema 'Justice League'

close
Bitte Suchbegriff eingeben