News

"Supernatural"-Staffel 13: Diese neue Figur könnte alles ändern!

Da kommt wohl ziemlich was auf die Winchester-Brüder zu.
Da kommt wohl ziemlich was auf die Winchester-Brüder zu. (©YouTube/The CW Television Network 2017)

Als ob es die Winchesters nicht schon schwer genug hätten! In Staffel 13 von "Supernatural" bekommen es Sam und Dean bereits in Kürze offensichtlich nicht nur mit Lucifer höchstpersönlich und dem "neuen Sheriff" der Hölle zu tun, sondern auch noch mit einem ganz neuen Feind!

Und mit dem dürfte wohl keiner gerechnet haben. Schon in Folge 2 der neuen Season soll der neue alte Widersacher eingeführt werden. Dass der sogar Satan persönlich ins Schwitzen bringt, wird für die Winchesters wohl nichts Gutes verheißen ...

Achtung, Spoiler!
Die folgende News enthält inhaltliche Informationen zu Staffel 13 von "Supernatural". Du liest also auf eigene Gefahr weiter.

"Supernatural": Staffel 13 bringt Wiedersehen mit himmlischem Oberfiesling

Tatsächlich handelt es sich bei dem neuen Feind genau genommen um einen alten Bekannten. Der Erzengel Michael sorgte bereits in Staffel 5 und Staffel 11 von "Supernatural" für mächtig Ärger und wird nun in der neuen Staffel 13 sein eindrucksvolles Comeback feiern.

Doch zumindest vorerst wird der Erzengel wohl vor allem für seinen kleinen Bruder Lucifer in der alternativen Realität zum Problem werden. "Wenn der alte Michael in der realen Welt stark genug war, um Lucifer zu besiegen, ist dieser alternative Michael in der Parallelwelt stark genug, um ihn in Stücke zu reißen", stellt Lucifer-Darsteller Mark Pellegrino im Gespräch mit Mashable fest. Nicht nur das: Der alternative Michael ist zudem auch für den postapokalyptischen Zustand der Parallelwelt verantwortlich.

Mehr täuschen, als tarnen?

Zudem zeichne sich der neue Michael durch komplett andere Ambitionen und eine völlig neue Agenda aus. Wie sich das genau bemerkbar macht, verriet der Star zwar nicht, doch offensichtlich reicht es gepaart mit der scheinbar grenzenlosen Macht des Erzengels sogar aus, um den überheblichen Teufel ins Schwitzen zu bringen.

"Es ist definitiv ein anderer Michael und auf jeden Fall ein echter Game-changer", zitiert das Portal Pellegrino weiter. "Eine großartige Eigenschaft an Lucifer [...] ist sein eiserner Wille und den hat er nach wie vor. Aber ich denke, dass ihr trotzdem jemanden zu sehen bekommen werdet, der überfordert ist und das auch weiß. Aber er weigert sich, es Michael wissen zu lassen."

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben