News

"Supernatural"-Staffel 13: Extended-Trailer mit noch mehr Action

Es scheint so, als würden es die Macher von "Supernatural" gerade besonders gut mit den Fans der Serie meinen. Nachdem vor Kurzem endlich der erste offizielle Trailer zu Staffel 13 veröffentlicht wurde, spendierten die jetzt direkt noch einen neuen Extended-Clip.

Der ist ganze 24 Sekunden länger als der ursprüngliche Trailer. Obwohl das im ersten Moment vielleicht nicht nach viel klingt, bedeutet es in TV-Zeit eine geballte Riesenladung Extra-Action. Und jede Menge Blessuren für die Winchesters ...

"Supernatural": Extended-Trailer zeigt noch mehr von Staffel 13

Neben den bereits bekannten Szenen aus dem ersten Trailer zu Staffel 13 enthält der neue Extended-Clip zu "Supernatural" einiges, was die Zuschauer bisher noch nicht zu sehen bekommen haben. So werden Sam und Dean Winchester nicht nur in schönster Horrormanier durch die Luft geschleudert – Slow-Motion inklusive – sie kommen auch mal wieder in den unliebsamen Genuss polizeilicher Betreuung.

Als Dean versucht, der zuständigen Polizistin zu erklären, was es mit dem zugegebenermaßen eher ungewöhnlichen Jobprofil der Winchesters auf sich hat, sieht er sich sogar genötigt, zum Horrorfilmvergleich zu greifen. "Also, was seid ihr dann? Superhelden?", fragt die daraufhin zurück. Ein Kommentar, den Dean nur mir einem entnervten Seitenblick quittiert ...

Die guten alten Zeiten von Feuer und Schwefel ...

Der Extended-Trailer gewährt auch einen ausführlicheren Blick auf den "neuen Sheriff in der Stadt". Der sorgt offenbar fleißig in der Hölle für Klarschiff und verkündet, "die guten alten Zeiten von Feuer und Schwefel sind wieder da". Das bedeutet dann wohl das endgültige Ende für die Crowley-Winchester-Kuschel-Ära in "Supernatural". Was der neue Clip allerdings nicht verrät, ist, wer eigentlich der rundliche Kerl mit weißem Ziegenbart und Brille auf der Rückbank von Baby ist ...?

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben