menu

"Swamp Thing": Neuer Teaser zur DC-Serie ist kalter, nasser Horror

Da ist doch was im Sumpf! "Swamp Thing" startet am 31. Mai und dreht kurz vorher noch einmal am Spannungs-Regler: Ein neuer Teaser führt uns tief in die Sümpfe Louisianas, wo es eindeutig nicht mit rechten Dingen zugeht.

Schnelle Schnitte, brodelndes Wasser, plötzliche Bewegungen – der neue Teaser zu "Swamp Thing" spielt die Sumpf-Horror-Karte mit Bravour. Fans von DCs Superhelden-Universum können sich ab Ende Mai offenbar auf eine gute Dosis nassen Grusels freuen.

Grüne Schrecken im Morast

Im Mittelpunkt der Handlung steht die Wissenschaftlerin Abby Arcane (Crystal Reed), die in den Sümpfen Lousianas eigentlich zusammen mit ihrem Kollegen Alec Holland (Andy Bean) ein tödliches Virus erforschen will. Doch tragische Ereignisse sorgen für geänderte Prioritäten, denn in den tückischen Tiefen verstecken sich noch ganz andere Schrecken ...

Horror-Serie vom "Aquaman"-Regisseur

Produziert wird die "Swamp Thing"-Serie von "Aquaman"-Regisseur James Wan, der sich also mit den wässrigeren Aspekten und Charakteren des DC-Universums schon gut auskennt. Bereits bekannt ist außerdem, dass "The Walking Dead"-Star Jeryl Prescott die Wahrsagerin Madame Xanadu verkörpern wird. 

"Swamp Thing" ist eine von mehreren Eigenproduktionen, die der Comicverlag DC über seinen hauseigenen Streaming-Dienst DC Universe veröffentlicht. Serien wie "Titans" und "Doom Patrol" laufen hier schon, in Zukunft ist unter anderem noch eine Serie über Harley Quinn geplant.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema DC

close
Bitte Suchbegriff eingeben